Antworten
Views: 21423 | Antworten: 15
[ Anfänger-Guide ] Kampfkraft - To the Limit

 [

Link kopieren

]

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 14
  • Antworten: 133
Gepostet am 2016-06-17 19:20:05Nur Beiträge dieses AutorsUmgekehrte Reihenfolge
1# Gehe zu
Zuletzt bearbeitet von .delaY um 9.9.2016 00:45 Kampfkraft - To the Limit

Vorwort:
Zunächst einmal sei gesagt, dass Kampfkraft nur eine theoretische Maßeinheit ist, welche nur die Attribute der jeweiligen Ninjas umrechnet. Eine hohe Kampfkraft garantiert nicht den Erfolg im PvP oder PvE, denn Aufstellung, Comboketten und dergleichen werden hier nicht berücksichtigt. Auch seltene Ninjas wie die Pains o.ä. steigern nicht wirklich die Kampfkraft, sondern geben dem Spieler lediglich mehr Möglichkeiten bei der Zusammenstellung eines starken 4er-Teams.
Dieser Guide zielt darauf ab, sämtliche Möglichkeiten der Kampfkraftsteigerung aufzuzeigen und Tipps zu geben, wie man in den verschiedenen Phasen des Spiels die Nase vorn haben kann, um den Titel des "stärksten aller Zeiten" zu erhalten (warum in Anführungszeichen? siehe oben).
Der Guide ist in die verschiedenen Phasen des Spiels aufgeteilt, in denen man nach und nach mehr Funktionen und Kampfkraftquellen zur Verfügung hat. Am Ende gibt es nochmal eine Zusammenfassung aller möglichen Quellen als übersichtliche Checkliste.

Early-Game:
Level
Um zunächst mal eine Banalität aus dem Weg zu schaffen - ein Levelaufstieg, ob für Main oder Ninjas bringt Kampfkraft. Wieviel das ist, ergibt sich aus dem "Potential" des Charakters, welches man unter Figur->Details für jeden Ninja angucken kann. Dieser Wert ist jedoch nur marginal vom Spieler beeinflussbar und somit für uns irrelevant beim steigern der Kampfkraft.


Das Potential bestimmt den Zuwachs an Attributen beim Levelaufstieg.


Sterne
Eine der stärksten Möglichkeiten, einen Ninja für mehr Kampfkraft zu verbessern ist es, seine Sternenstufe zu erhöhen. Dafür sind Ninjafragmente nötig, die man durch Anwerbungstruhen, Tauschhändler, Schwarzmarkt, Elitemissionen, Überlebensprüfung und Verfolgungen erhalten kann. Jede Sternenstufe gibt dabei 5%-Bonus auf alle 5 Grundattribute und schaltet ggf. neue Fähigkeiten des Ninjas frei.


Beim erhöhen der Sternenstufe gibt's 5% höhere Grundattribute.


Ausrüstung
Von Beginn an bekommt der Spieler Ausrüstung, welche man auf viele Arten verbessern kann. Einmal kann man die Teile mithilfe von Kupfermünzen verstärken. Das lohnt sich vor allem zu Beginn des Spiels, da es hier noch relativ günstig ist. Des weiteren kann man mithilfe von Schriftrollen aus der Ninjaprüfung und sonstigen Materialien aus Handlungsmissionen die Ausrüstung hochstufen. Dies ist relativ selbsterklärend und der Fortschritt hier ist limitiert auf das, was man aus der Ninjaprüfung an Rollen bekommt, sowie der Körperkraft, die man für die Handlungsmissionen ausgeben muss. Alternativ gibt es die Mats auch beim Schwarzmarkt.


Wo man die Materialien findet, lässt sich durch einen Klick auf das blaue I in der Ecke herausfinden.


Magatamas
Interessanter sind da die Magatamas, welche man in die Ausrüstungsteile einsetzten kann. Jedes Teil hat Platz für 5 Magatamas der jeweiligen Farbe. Man bekommt sie durch Ninjaprüfungen und dem Händler für Coupons und/oder Gold. Hier ist es ratsam, möglichst früh alle Plätze mit Stufe 2 Magatamas zu belegen, welche man beim Händler einfach kaufen kann. Wer mehr investieren möchte um in der Rangliste oben mitzuspielen, kann auch direkt zu den Stufe 4 Magatamas greifen. Davon abgesehen ist es ratsam, die Magatamas so zu verteilen, dass bestimmte Ninjas in ihren wichtigen Attributen gepusht werden. Bspw. sind für Heilninjas Ninjutsu-Magatamas immer sehr wichtig. Welche Attribute für einen Ninja wichtig sind, ergibt sich aus den Fähigkeiten, neben denen angegeben ist, ob sie Nin- oder Tai-Jutsu-basierend sind.


Eine höhere Stufe gibt zwar mehr Kampfkraft, aber ab Stufe 3 greift das Diminishing-Return - man bekommt weniger Attribute als man reinsteckt.


Gilde
Gilden, welche man ab Stufe 16 betreten oder gründen kann, bieten eine weitere Möglichkeit zur Kampfkraftsteigerung. Beim Fähigkeitenlehrer kann man gegen Gildenbeitrag passive Attributsboni kaufen, die für alle Ninjas der Aufstellung zählen. Gildenbeitrag erhält man hauptsächlich durch Spenden an die Gilde, aber auch durch die Eskorte/Plünderung, Gildenmissionen und dem großen Ninja-Krieg. Da aber denoch der größte Teil des Beitrags aus den Spenden kommt, gibt es hier den ersten Engpass. Denn spenden kann man neben Gold nur Kupfermünzen und die sind wie bereits oben beschrieben, auch zum verstärken da. Wie man möglichst viele Kupfermünzen bekommt werde ich hier nicht beschreiben, dazu findet ihr Informationen in anderen Guides.
Aber selbst wenn man täglich alle Möglichkeiten ausschöpft, reichen die Kupfermünzen zunächst nicht mehr aus, um jeden Tag am Limit zu spenden UND die Ausrüstung auf der maximalen Stufe zu haben. Wenn wir also nach dem Kampfkraft/Kupfermünze-Verhältnis priorisieren, zeigt sich, dass Spenden zunächst mal wichtiger sind als die Ausrüstung. Das gilt solange, bis zumindest die ersten 5 Gildenfähigkeiten maximiert sind. Diese geben nämlich besonders viel Kampfkraft, um einiges mehr, als man durch die Ausrüstung erhalten würde.


Die markierten 5 Fähigkeiten geben viel Kampfkraft - hier lohnt sich eine Gildenspende ganz besonders.


Hat man die ersten 5 Fähigkeiten bereits auf der höchsten Stufe, kann man nun entweder weiter viel Spenden, um die anderen Fähigkeiten zu leveln oder man nutzt die Gelegenheit und bringt die Ausrüstung wieder höher. Was tatsächlich mehr Kampfkraft bringt kann man nicht fest sagen und muss immer wieder neu ermessen werden. Eine kleine Notiz noch am Rande: die Gildenfähigkeiten bleiben immer erhalten, selbst wenn man die Gilde wechselt. Allerdings sind die Boni nur aktiv, solange man sich in einer Gilde befindet, welche die Anforderungen der Fähigkeitenstufe erfüllt.


Figurenaufstieg
Eine weitere Möglichkeit der Kampfkrafterhöhung ist der Fortschritt beim Figurenaufstieg. In diesem kann man die in Handlungs- und Elitemissionen gewonnenen Punkte (maximal 3 pro Mission) in festgelegte Attributboni stecken. Wenn man eine gewisse Anzahl an Boni freigeschaltet hat, kann man im Rang aufsteigen, von Genin auf Chunin, dann auf Jonin usw.. Die hier mögliche maximale Kampfkraft ist jedoch ans Level gebunden, mit dem man weitere Handlungs- und Elitemissionen freischalten kann.


Training
Mit Stufe 28 schaltet man die Möglichkeit frei, jeden seiner Ninjas durch Trainingszeichen in seinen 5 Grundattributen zu verbessern. Trainingsabzeichen erhält man hauptsächlich in der Überlebensprüfung oder auch beim Schwarzmarkt, Tauschhändler oder den Anwerbetruhen. Wenn man täglich die Überlebensprüfung besucht und sich auf die Ninjas in der Aufstellung konzentriert, ist es kein Problem diese Ninjas auf dem Maximalwert zu halten.


Mit jedem Level erhöht sich das Limit des Trainings um eine Stufe.


Erwachen
Mit Stufe 30 schaltet man die Möglichkeit frei, seine Ninjas zu erwecken und ihnen damit einen weiteren Attributsschub zu verpassen. Dafür nötig sind Erweckungsmaterialien, die man durch Handlungsmissionen, Anwerbetruhen, Schwarzmarkt oder Überlebensprüfung erhalten kann. Auch hier sollte man sich zunächst darauf konzentrieren, die Ninjas die man wirklich benutzt zu pushen, die Mats reichen lange Zeit nicht aus um alle Ninjas zu versorgen.


Erweckungsmaterialien sind zwar einfach zu bekommen, aber durch Körperkraft limitiert. Überlegt euch gut, welche Ninjas Ihr erwecken wollt.


Werkzeuge
Werkzeuge kann man ab Stufe 30 erhalten, indem man Gruppenmissionen erfolgreich bestreitet. Es gibt insgesamt 10 verschiedene Werkzeuge, wobei diese erst nach und nach erspielbar werden. Wichtig im Bezug auf die Kampfkraft ist es, dass nicht z.B. jeder Ring gleich viel Kampfkraft bringt, selbst auf dem selben Level. Jedes Item kann zwischen 1-6 Zusatzattribute bekommen, welche ebenfalls Einfluss auf die Kampfkraft haben. Darüber hinaus lassen sich die Werkzeuge verstärken, um die Grundwerte des Werkzeugs zu erhöhen. Werkzeuge mit besseren Zusatzattributen könnt ihr ganz einfach gegen das schlechtere austauschen und das alte zum verstärken benutzen, so geht keine Verstärkung verloren beim Upgrade.


Mit Wandlungssteinen könnt Ihr dem Werzeug 5 verschiedene Boni an den 4 Andockpunkten zu anderen Werkzeugen verschaffen. Wenn der Bonus mit dem des Nachbarwerkzeugs übereinstimmen, bekommt ihr noch mehr Attributspunkte für alle Werkzeuge!
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 14
  • Antworten: 133
Gepostet am 2016-06-17 19:20:06Nur Beiträge dieses Autors
2#
Zuletzt bearbeitet von .delaY um 19.8.2016 16:30 Mid-Game:
Laune
Ab Stufe 32 kann man die Gesinnung seiner Ninjas anpassen. Dadurch kann eines der 5 Grundattribute des Ninjas erhöht werden, während ein anderes Attribut einen kleinen Malus erhält. Für Klöße kann man die Attributskombination zufällig ändern. Mit Aufmunternden Schriften lässt sich dann der Bonus verbessern. Das gibt ebenfalls einen guten Schub was die Kampfkraft angeht, jedoch erst ab Launestufe 2 oder höher. Es ist ratsam zumindest für seinen Mainchar die 150 Coupons/Gold zu investieren, um die Launestufe auf Stufe 6 anzuheben. Bevor man über Stufe 6 hinaus geht, sollten dann erstmal andere für dich wichtige Ninjas verstärkt werden.


Eine hohe Launestufe gibt besonders viel Kampfkraft - aber ab Stufe 6 wird's teuer.


Veredelung
Ab Stufe 40 kann man seine Ausrüstung weiter verstärken, und zwar mit Veredelungsabzeichen, die man beim Tauschhändler oder gegen Coupons/Gold bekommen kann. Damit lassen sich die einzelenen Ausrüstungsteile veredeln und so 5 Zusatzattribute erhöhen. Da vor allem die ersten Stufen relativ einfach zu bekommen sind, ist es ratsam hier möglichst breit gefächert anzufangen zu veredeln und nicht ein Item nach dem anderen. Besondere Priorität sollte die Ausrüstung des Ninjas haben, welcher bei dir in der Aufstellung die Combos durch seine Opak startet, da Angriffstempo, welches unter den 5 zu steigernden Zusatzattributen ist, der Indikator dafür ist, ob deine Opak oder die des Gegners zuerst ausgelöst wird (sollten sie im selben Zug sein). Näheres zu den Zusatzattributen findest du in anderen Guides.


Hier sehen wir Kakashi mit besonders hoher Veredelung. Das ist praktisch, denn Kakashi kann mit seiner Opak eine Combo starten und sollte vor dem Gegner angreifen.


Kampfrobe
Ab Stufe 43 kann man sich eine Kampfrobe schneidern, welche auch das Aussehen des Charakters verändert. Des weiteren gibt es wieder einen guten Statboost und somit Kampfkraft. Die nötigen Materialien gibt es aus Expertenmissionen und beim Händler. Derzeit rate ich davon ab, Garn der Stufe 1 zusätzlich zu kaufen, da dies das einzige Garn ist, was man noch aus den Expertenmissionen umsonst bekommt. Deshalb ist das Geld zu sparen für Garn Stufe 2, wenn wir bei den Kampfroben bleiben, denn dieses bekommt man derzeit sonst nirgends.


Es braucht entweder viel Garn oder viel Glück um den Fortschritt zu erhöhen. Aber immerhin gibt es für Pechvögel einige Attribute auf dem Weg (hier in grün).


Vertraute Geister
Ab Stufe 50 schaltet man die vertrauten Geister frei, welche deine Combos im Kampf verlängern können und für uns hier relevant auch die Grundattribute und somit die Kampfkraft steigern. Insgesamt kann man 3 aktive Geister haben, die Statboni werden von allen dreien auf die Ninjas in der Aufstellung übertragen. Durch diesen Umstand gibt es hier eine gute Menge an Kampfkraft. Des weiteren lassen sich für die 3 aktiven Geister jeweils 10 verschiedene Runen einsetzten, welche Attribute und Kampfkraft weiter erhöhen. Auch hier ist es definitiv ratsam, erstmal die Runen möglichst breit an alle 3 Geister zu verteilen, bevor man sie hochstuft. Um hier möglichst schnell an viel Kampfkraft zu kommen, kann man direkt mit Stufe 50 die 4 fehlenden blauen Geister jeweils einmal fangen. Denn der erste Fangversuch gibt bei jedem vertrauten Geist erstens mehr Fragmente und zweitens 1-2 Runen zum einsetzen. Mit Stufe 53 kann man das selbe auch mit allen lilanen Tieren machen, um schnell an viele Runen zu kommen. Es ist ratsam aus diesem Grund mit der Benutzung von Beschwörungsschriften zu warten, bis man jedes Tier zumindest einmal besucht hat, um keine Runen zu verpassen.


Der Affenkönig bringt uns schon viel Kampfkraft ein, doch auch die Attribute des weißen Tigers werden der Kampfkraft angerechnet.
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 14
  • Antworten: 133
Gepostet am 2016-06-17 19:20:07Nur Beiträge dieses Autors
3#
Zuletzt bearbeitet von .delaY um 18.6.2016 11:38 Late-Game:
Derzeit gibt es für's Lategame noch keine speziellen Funktionen, die uns Kampfkraft bringen.



Zusammenfassung:
Kampfkraftquellen
- Level
- Ausrüstung verstärken (Kupfermünzen)
- Ausrüstung hochstufen (Ninjarollen, Material)
- Ausrüstung Magatamas
- Ausrüstung veredeln (Veredelungsabzeichen)
- Sternenerhöhung von Ninjas (Fragmente)
- Training von Ninjas (Trainingsabzeichen)
- Erweckung von Ninjas (Erweckungsmaterialien)
- Laune von Ninjas (Klöße, Aufmunternde Schriften)
- Kampfrobe (Stoffe, Garn)
- Gildenfähigkeiten (Beitragspunkte)
- Werkzeuge
- vertraute Geister

Q: Ich habe XXX Coupons/Gold. Wo investiere ich am sinnvollsten, damit meine Kampfkraft steigt?
A: Das ist immer abhängig von den bisherigen Upgrades. Hier ein kleiner Entscheidungsbaum:
1. alle Magatamas auf Stufe 2?
2. Veredelungen von Combostarter auf Stufe 2?
3. alle Veredelungen auf Stufe 2?
4. Laune des Mains auf Stufe 6?
5. Veredelungen von Combostarter auf Stufe 4?
6. alle Runenplätze der Geister belegt? Beschwörungstruhe x10er.
7. wichtige Magatamas auf Stufe 4? (Atk/Nin bei Schadensninjas, Nin bei Heiler, etc.)
8. alle Magatamas auf Stufe 4?
9. alle Veredelungen auf Stufe 4?
10. Laune der 3 anderen Ninjas der Aufstellung auf Stufe 6? (Nur ratsam, wenn ich mit Sicherheit diese Ninjas auch in Zukunft gebrauchen kann)

Diese Reihenfolge ist dabei nur meine persönliche Empfehlung. Eine andere Reihenfolge/Fokussierung ist natürlich auch denkbar. Danach geht es stark darum, worauf man seinen Fokus legen will, wenn meine Aufstellung z.B. stark von der Combostartopak abhängig ist, sind höhere Veredelungen für meinen Starterninja wichtiger als höhere Magatamas o.ä.. Erwähnenswert ist noch, dass ein ziehen aus den Ninjatruhen quasi kein Kampfkraft upgrade bringt, es sei denn man hat noch keine 3 3-Sterne-Ninjas.

Falls sich Änderungen/neue Funktionen ergeben, werden diese hinzugefügt.

Dieser Guide versteht sich als Beitrag zu dieser Aktion.
Server: 6
UID: 200000075874257
Figurenname: delaY
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 14
  • Antworten: 133
Gepostet am 2016-06-17 19:20:08Nur Beiträge dieses Autors
4#
Nochmal ein Platzhalter, man kann ja nie wissen was noch alles kommt. :P
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 1
  • Antworten: 3
Gepostet am 2016-06-22 15:49:36Nur Beiträge dieses Autors
5#
Könntest du mir bitte mal einen Überblick erstellen über Kampfkraft zu Stufe, das würde mich mal sehr interessieren, wann man ca. welche KK haben sollte:)

MFG
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 3
  • Antworten: 26
Gepostet am 2016-06-22 16:26:41Nur Beiträge dieses Autors
6#
Das Spiel gibt dir doch ne Empfohlene Kampfkraft vor. Der STÄRKER Button wo deine Veredlungen, Erwachen, Sterne, Magatama, angezeigt werden.
Daran kann man sich gut orientieren
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 19
  • Antworten: 262
Gepostet am 2016-06-23 23:39:49Nur Beiträge dieses Autors
7#
nice...vergiss figurenaufstieg net <:3_57:>
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 14
  • Antworten: 133
Gepostet am 2016-06-24 00:58:02Nur Beiträge dieses Autors
8#
Zuletzt bearbeitet von .delaY um 24.6.2016 21:37 Zur empfohlenen Kampfkraft pro Stufe, das kann ich kaum so einfach festlegen. Letzlich hat jeder Server seine eigene Messlatte, abhängig von dem was Casher bereit sind in Kampfkraft zu stecken. So kann es bei einem neuen Server schon reichen, sich anfangs mit Magatamas einzudecken, während auf den älteren Servern wo oft mehr und "spendablere" Kunden unterwegs sind die Messlatte entsprechend höher liegt.

Tatsache Hashimoto, den Figurenaufstieg habe ich noch nicht drin. Da konnte ich schon eine gefühlte Ewigkeit nichts mehr machen. Trage ich morgen mal nach. :P

EDIT: So, Figurenaufstieg ist jetzt auch mit dabei.
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 0
  • Antworten: 2
Gepostet am 2016-06-30 09:52:12Nur Beiträge dieses Autors
9#
dein verlinkter Anfängerguide (wegen Kupfermünzen) wurde gelöscht
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 14
  • Antworten: 133
Gepostet am 2016-07-01 18:06:12Nur Beiträge dieses Autors
10#
  • deathneko Gepostet am 2016-06-30 09:52:12
  • dein verlinkter Anfängerguide (wegen Kupfermünzen) wurde gelöscht
Danke für die Info, hab die Verlinkung erstmal rausgenommen, vielleicht findet sich ja im Laufe der Tage noch ein andere Guide dazu.
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 14
  • Antworten: 133
Gepostet am 2016-09-09 01:42:15Nur Beiträge dieses Autors
11#
Update: Neues Werkzeugupdate hinzugefügt.
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 3
  • Antworten: 177
Gepostet am 2016-09-09 02:39:52Nur Beiträge dieses Autors
12#
Nice guide :D
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 0
  • Antworten: 2
Gepostet am 2016-11-19 21:48:23Nur Beiträge dieses Autors
13#
toller guide :)

bloß hätte ich noch die frage mit was bzw hauptsächlich die basis attribute pushen kann??
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 6
  • Antworten: 196
Gepostet am 2016-11-20 04:01:04Nur Beiträge dieses Autors
14#
Nice Guide gefällt mir #LoL :victory: <:2_27:>
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 1
  • Antworten: 1
Gepostet am 2017-05-26 19:04:33Nur Beiträge dieses Autors
15#
danke hat mir sehr geholfen:P
Antworten
Sofort posten
Antworten

Du musst dich zuerst anmelden, um Beiträge posten zu können. | Registrieren