Antworten
Views: 74611 | Antworten: 122
[ Allgemeine Diskussionen ] Geld zurück fordern?

 [

Link kopieren

]

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 1
  • Antworten: 26
Gepostet am 2018-05-19 21:11:14Nur Beiträge dieses Autors
81#
  • FrancoBlanco Gepostet am 2018-05-19 19:21:28
  • Mind. 5 mio €!

denke mal du hast jetzt nicht bedacht das wenn over und jingo erfolg haben haufenweise spieler hinterherrennen werden...

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 12
  • Antworten: 445
Gepostet am 2018-05-19 23:07:06Nur Beiträge dieses Autors
82#
  • blub Gepostet am 2018-05-19 21:11:14
  • denke mal du hast jetzt nicht bedacht das wenn over und jingo erfolg haben haufenweise spieler hinterherrennen werden...

Wenn sie erfolg haben und ihr Geld zurück bekommen , finde ich das noch mehr high casher diesen Schritt machen sollten.

Vllt wenn das viele machen werden die Events besser, Preise billiger und vllt mehr free staff.

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 1
  • Antworten: 26
Gepostet am 2018-05-20 01:21:45Nur Beiträge dieses Autors
83#
  • Rîn Gepostet am 2018-05-19 23:07:06
  • Wenn sie erfolg haben und ihr Geld zurück bekommen , finde ich das noch mehr high casher diesen Schritt machen sollten.

    Vllt wenn das viele machen werden die Events besser, Preise billiger und vllt mehr free staff.

was ich mitgekriegt habe(keine garantie drauf) ist das oasis gesagt hat sie wollen mehr videos von der vorberechnung damit sie in china mal mehr druck auf die entwickler machen können... also bereits als reaktion auf das quitten von 2 grosen geldquellen

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 10
  • Antworten: 1383
Gepostet am 2018-05-20 05:45:02Nur Beiträge dieses Autors
84#

Als Samuel in der chinesischen Version aufgehört hat zu spielen hat die chinesischen Entwickler das auch nicht gejuckt, also warum sollte es sie jucken, wenn in unserer Version 2 Spieler aufhören, die zusammen nicht mal so viel Geld ins Spiel gesteckt haben wie Samuel alleine? :)

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 1
  • Antworten: 26
Gepostet am 2018-05-20 11:31:31Nur Beiträge dieses Autors
85#
  • Zerberster Gepostet am 2018-05-20 05:45:02
  • Als Samuel in der chinesischen Version aufgehört hat zu spielen hat die chinesischen Entwickler das auch nicht gejuckt, also warum sollte es sie jucken, wenn in unserer Version 2 Spieler aufhören, die zusammen nicht mal so viel Geld ins Spiel gesteckt haben wie Samuel alleine? :)

zerberster versteht es nicht...there is a suprise kappa

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 4
  • Antworten: 180
Gepostet am 2018-05-20 11:55:49Nur Beiträge dieses Autors
86#
  • blub Gepostet am 2018-05-20 01:21:45
  • was ich mitgekriegt habe(keine garantie drauf) ist das oasis gesagt hat sie wollen mehr videos von der vorberechnung damit sie in china mal mehr druck auf die entwickler machen können... also bereits als reaktion auf das quitten von 2 grosen geldquellen

du bist richtig informiert. Es wird grad Videomaterial gesammelt je mehr desto besser um dieses Problem in Angriff zu nehmen, inwiefern das mit Dajingo Abschied zu tun hat weiß ich nciht.


Und nur mal so am Rande, warum sollte OAsis mehr verschenken wenn ihnen die Geldquellen wegbrechen? Die werden entweder mehr, aber dafür vllt billigere Pay möglichkeiten reinnehmen um die Verluste rauszuholen oder die Server dichtmachen wenn keiner mehr zahlt.

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 10
  • Antworten: 1383
Gepostet am 2018-05-20 12:40:43Nur Beiträge dieses Autors
87#
  • blub Gepostet am 2018-05-20 11:31:31
  • zerberster versteht es nicht...there is a suprise kappa

Na Hauptsache du verstehst es. :)

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 1
  • Antworten: 26
Gepostet am 2018-05-20 15:53:39Nur Beiträge dieses Autors
88#
  • Zerberster Gepostet am 2018-05-20 12:40:43
  • Na Hauptsache du verstehst es. :)

jo solang ich es versteh und weis was es für mich bedeutet ist alles gut

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 9
  • Antworten: 477
Gepostet am 2018-05-20 16:31:37Nur Beiträge dieses Autors
89#
  • Saberu Sama Gepostet am 2018-05-20 11:55:49
  • du bist richtig informiert. Es wird grad Videomaterial gesammelt je mehr desto besser um dieses Problem in Angriff zu nehmen, inwiefern das mit Dajingo Abschied zu tun hat weiß ich nciht.


    Und nur mal so am Rande, warum sollte OAsis mehr verschenken wenn ihnen die Geldquellen wegbrechen? Die werden entweder mehr, aber dafür vllt billigere Pay möglichkeiten reinnehmen um die Verluste rauszuholen oder die Server dichtmachen wenn keiner mehr zahlt.

Wäre es dafür nicht am besten nicht nur das Material von einer Seite zu sehen (von einem Spieler), sondern von 2 (beide Spieler des gleichen Kampfes) oder besser sogar 3 Seiten (Beide Spieler und einen neutralen Zuschauer (ist bei manchen Modi möglich)) zugleich. Das nebeneinanderstellen von verschiedenen Blickwinkeln des gleichen Kampfes bringt sicher mehr Erkenntnisse.




Zuletzt von fellerdavid@aol am 2018-05-20 16:32:03 bearbeitet
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 1
  • Antworten: 26
Gepostet am 2018-05-20 19:51:24Nur Beiträge dieses Autors
90#
  • fellerdavid@aol Gepostet am 2018-05-20 16:31:37
  • Wäre es dafür nicht am besten nicht nur das Material von einer Seite zu sehen (von einem Spieler), sondern von 2 (beide Spieler des gleichen Kampfes) oder besser sogar 3 Seiten (Beide Spieler und einen neutralen Zuschauer (ist bei manchen Modi möglich)) zugleich. Das nebeneinanderstellen von verschiedenen Blickwinkeln des gleichen Kampfes bringt sicher mehr Erkenntnisse.

Hinweis: Das bestimmte Posting existiert nicht oder wurde schon gelöscht
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 9
  • Antworten: 19
Gepostet am 2018-05-28 21:41:22Nur Beiträge dieses Autors
91#

und schon was rausgekommen ob die ihr Geld wiederbekommen haben?

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 3
  • Antworten: 258
Gepostet am 2018-05-28 23:57:16Nur Beiträge dieses Autors
92#
  • Suiton123 Gepostet am 2018-05-28 21:41:22
  • und schon was rausgekommen ob die ihr Geld wiederbekommen haben?

Wenn man gewissen Quellen glauben schenken will, dann ja haben sie. Die Summe nenn ich hier nicht. Aber bisher hat jeder der "refunded" sein Geld zurück bekommen.

Angaben sind ohne Gewähr*.



[Edit: das ist hier keine Hexenjagd, also bitte nicht im Forum zu etwas anstiften. :P Grüße, Neirin.]




Zuletzt von Neirin am 2018-05-29 06:44:04 bearbeitet
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 4
  • Antworten: 180
Gepostet am 2018-05-29 01:41:35Nur Beiträge dieses Autors
93#
  • Snupens Gepostet am 2018-05-28 23:57:16
  • Wenn man gewissen Quellen glauben schenken will, dann ja haben sie. Die Summe nenn ich hier nicht. Aber bisher hat jeder der "refunded" sein Geld zurück bekommen.

    Angaben sind ohne Gewähr*.



    [Edit: das ist hier keine Hexenjagd, also bitte nicht im Forum zu etwas anstiften. :P Grüße, Neirin.]

Klar muss man nicht einverstanden sein mit dem was Oasis, Tencent oder wer auch immer treibt, aber sich nach erhaltener Leistung sein Geld mithilfe irgendwelcher rechtlicher Grauzonen zurückzuholen, sich wie der allergrößte vorkommen und dann noch Leute dazu auffordern es auch zu tun, ist echt hammermäßig.

Euch ist klar, dass die Konsequenz sein wird, sollte das gängige Praxis werden, dass sich solche Firmen anderweitig absichern werden und am Ende ist der größte Verlust, dass ein paar kleine Arbeitswichtel, welche fürn Appel und ein Ei wirklich schuften entlassen werden. Glaubt ihr die Leute die was zu bestimmen haben kratzt das auch nur im mindesten wenn NO DE kein Profit mehr abwirft? Die entlassen ein paar Mitarbeiter und ziehen weiter zum nächsten Spiel.

Geld das man ausgegeben hat ist nunmal genau das... ausgegeben. Ihr habt eure Leistung in dem Fall einen Spielvorteil erhalten und habt diesen auch genutzt. Zu beschließen dieses Spiel aus welchem Grund auch immer nicht mehr finanziell zu unterstützen ist gut und schön und da würde auch jeder für Verständnis haben, aber sein Geld nachträglich zurückzufordern, weil mans halt kann, halte ich nicht nur für moralisch, fragwürdig sondern auch einfach für (man verzeihe mir den Ausdruck) hinterfotzig.

Klar wenn es Probleme gab mit Zahlungen oder ähnlichem ist es mein gutes Recht mein Geld zurückzubekommen, aber jemandem absichtlich zu schaden, nur weil einem das Geschäftsmodell nicht passt ist ja als würde ich jetzt bei Nestle anrufen und das Geld, welches ich früher für Eistee oder andere ihrer Produkte ausgegeben hab zurückfordern. Das Geld ist weg und jetzt weiß ichs besser und gut ist.


Wie gesagt am Ende schadet ihr eher den Spielern, welche weiterhin Spaß am Spiel haben(ja die soll es echt geben) und den Mitarbeitern(welche wirklich versuchen einen guten Job zu machen), als der eigentlichen Firma, die das Spiel kaputtwirtschaftet. Aber bildet euch ruhig weiter ein es würde die treffen die es treffen sollte.


Sucht euch ein Spiel welches nicht von dieser Firma geleitet wird und helft eine Konkurrenz aufzubauen, damit würdet ihr Oasis am ehesten schaden ;)


PS: Ich möchte keinesfalls mit diesem Post Leute persönlich angreifen und entschuldige mich für evtl. flapsigkeiten(muss man ja anscheinend sonst kommen hier wieder "Koordi raus" rufe), ich wollte hiermit nur meine Meinung zu einer solchen Vorgehensweise im allgemeinen äußern und letztendlich werdet ihr eh machen was ihr wollt und ich krieg wieder den Hintern voll, weil ich Koordi bin und die sind ja eh alle böse nicht wahr? *zwinker

  • Mitglied seit: 2017-09-07
  • Beiträge: 1
  • Antworten: 555
Gepostet am 2018-05-29 07:30:29Nur Beiträge dieses Autors
94#
  • Saberu Sama Gepostet am 2018-05-29 01:41:35
  • Klar muss man nicht einverstanden sein mit dem was Oasis, Tencent oder wer auch immer treibt, aber sich nach erhaltener Leistung sein Geld mithilfe irgendwelcher rechtlicher Grauzonen zurückzuholen, sich wie der allergrößte vorkommen und dann noch Leute dazu auffordern es auch zu tun, ist echt hammermäßig.

    Euch ist klar, dass die Konsequenz sein wird, sollte das gängige Praxis werden, dass sich solche Firmen anderweitig absichern werden und am Ende ist der größte Verlust, dass ein paar kleine Arbeitswichtel, welche fürn Appel und ein Ei wirklich schuften entlassen werden. Glaubt ihr die Leute die was zu bestimmen haben kratzt das auch nur im mindesten wenn NO DE kein Profit mehr abwirft? Die entlassen ein paar Mitarbeiter und ziehen weiter zum nächsten Spiel.

    Geld das man ausgegeben hat ist nunmal genau das... ausgegeben. Ihr habt eure Leistung in dem Fall einen Spielvorteil erhalten und habt diesen auch genutzt. Zu beschließen dieses Spiel aus welchem Grund auch immer nicht mehr finanziell zu unterstützen ist gut und schön und da würde auch jeder für Verständnis haben, aber sein Geld nachträglich zurückzufordern, weil mans halt kann, halte ich nicht nur für moralisch, fragwürdig sondern auch einfach für (man verzeihe mir den Ausdruck) hinterfotzig.

    Klar wenn es Probleme gab mit Zahlungen oder ähnlichem ist es mein gutes Recht mein Geld zurückzubekommen, aber jemandem absichtlich zu schaden, nur weil einem das Geschäftsmodell nicht passt ist ja als würde ich jetzt bei Nestle anrufen und das Geld, welches ich früher für Eistee oder andere ihrer Produkte ausgegeben hab zurückfordern. Das Geld ist weg und jetzt weiß ichs besser und gut ist.


    Wie gesagt am Ende schadet ihr eher den Spielern, welche weiterhin Spaß am Spiel haben(ja die soll es echt geben) und den Mitarbeitern(welche wirklich versuchen einen guten Job zu machen), als der eigentlichen Firma, die das Spiel kaputtwirtschaftet. Aber bildet euch ruhig weiter ein es würde die treffen die es treffen sollte.


    Sucht euch ein Spiel welches nicht von dieser Firma geleitet wird und helft eine Konkurrenz aufzubauen, damit würdet ihr Oasis am ehesten schaden ;)


    PS: Ich möchte keinesfalls mit diesem Post Leute persönlich angreifen und entschuldige mich für evtl. flapsigkeiten(muss man ja anscheinend sonst kommen hier wieder "Koordi raus" rufe), ich wollte hiermit nur meine Meinung zu einer solchen Vorgehensweise im allgemeinen äußern und letztendlich werdet ihr eh machen was ihr wollt und ich krieg wieder den Hintern voll, weil ich Koordi bin und die sind ja eh alle böse nicht wahr? *zwinker

OffTopic: Thema Koordi und ihr seid ja alle böse. Bei der Mafia oder jeglicher anderen zwielichtigen Organisation sind sicherlich auch nicht alle böse, einige machen sicher einen sauberen und legitimen Job, aber trotzdem werden viele eine konkrete Meinung über diese Leute haben. Nicht das Oasis mafiaähnlich handelt, aber ich denke du verstehst worauf ich hinaus möchte. Ihr unterstützt halt ein Unternehmen, dass dieses Spiel kaputt wirtschaftet, obwohl ihr euch als Koordinatorengruppe - ka, ob das ein Fulltime Job ist oder nur ehrenamtlich - sicherlich leichter mobilisieren könnt um Veränderungen zu erwirken statt dieses korrupte System weiter zu unterstützen und damit Handlanger einer eher zu verachtenden Organisation zu sein.


@Topic

Wenn Paypal einem diese Möglichkeit bietet und man mit NO abgeschlossen hat, weil ein Bann unweigerlich die Folge ist, ist es von der Profitmaximierung, was ja auch schließlich die Firmenmaxime von Oasis ist, definitiv lohnenswert. Oasis muss mit dieser Möglichkeit halt leben, wenn sie Paypal anbieten oder die Zahlungsmöglichkeit entfernen.

Das jetzt Mitarbeiter dafür gehen müssen, halte ich für etwas weit hergeholt. Höchstens derjenige, der diese Möglichkeit bei Paypal verkannt hat.

Persönlich kann ich der Story ehrlich gesagt sowieso nicht glauben. Warum sollte Paypal das offensichtlich ausgegebene Geld erstatten? Entweder die Leistungen wurden tatsächlich nicht herausgegeben, beweisbarer Fremdzugriff oder es fehlen schlicht wichtige Informationen.

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 2
  • Antworten: 6
Gepostet am 2018-05-29 08:10:06Nur Beiträge dieses Autors
95#
  • DubberOne Gepostet am 2018-05-29 07:30:29
  • OffTopic: Thema Koordi und ihr seid ja alle böse. Bei der Mafia oder jeglicher anderen zwielichtigen Organisation sind sicherlich auch nicht alle böse, einige machen sicher einen sauberen und legitimen Job, aber trotzdem werden viele eine konkrete Meinung über diese Leute haben. Nicht das Oasis mafiaähnlich handelt, aber ich denke du verstehst worauf ich hinaus möchte. Ihr unterstützt halt ein Unternehmen, dass dieses Spiel kaputt wirtschaftet, obwohl ihr euch als Koordinatorengruppe - ka, ob das ein Fulltime Job ist oder nur ehrenamtlich - sicherlich leichter mobilisieren könnt um Veränderungen zu erwirken statt dieses korrupte System weiter zu unterstützen und damit Handlanger einer eher zu verachtenden Organisation zu sein.


    @Topic

    Wenn Paypal einem diese Möglichkeit bietet und man mit NO abgeschlossen hat, weil ein Bann unweigerlich die Folge ist, ist es von der Profitmaximierung, was ja auch schließlich die Firmenmaxime von Oasis ist, definitiv lohnenswert. Oasis muss mit dieser Möglichkeit halt leben, wenn sie Paypal anbieten oder die Zahlungsmöglichkeit entfernen.

    Das jetzt Mitarbeiter dafür gehen müssen, halte ich für etwas weit hergeholt. Höchstens derjenige, der diese Möglichkeit bei Paypal verkannt hat.

    Persönlich kann ich der Story ehrlich gesagt sowieso nicht glauben. Warum sollte Paypal das offensichtlich ausgegebene Geld erstatten? Entweder die Leistungen wurden tatsächlich nicht herausgegeben, beweisbarer Fremdzugriff oder es fehlen schlicht wichtige Informationen.

Dir ist aber schon klar dass das keine kleine Beträge sind die Dajingo und UgandaJackson ( mir fällt grad nicht ein wie er vorher hießs ein). Da kannste sicherlich im 20.000 Bereich damit rechnen. Ich hab auch schon gehört dass die es geschafft haben sollen und das gleiche in Onepieces auch abgezogen haben. Ist einfach nur eine sorry das so zu sagen eine Arschlo..nummer. Geld in ein spiel zu stecken nur schön viel stärker zu sein als alle anderen. Denen den Spielspaß versauen und sobald die kein Bock mehr auf das Game haben einfachs Geld wiederholen. Ist einfach nur ein Armutszeugniss. Ich verachte solche Leute. Ach und wenn die Leute mitbekommen dass die das durchbekommen haben ohne Konsequenzen werden das auch andere Spieler versuchen. Hab schon von welchen gehört die sichs überlegen hhrrrggg Beschtia hhrrgg Baggerfahrereleute

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 9
  • Antworten: 151
Gepostet am 2018-05-29 09:08:44Nur Beiträge dieses Autors
96#

Nichts als Spekulationen....

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 4
  • Antworten: 180
Gepostet am 2018-05-29 09:32:59Nur Beiträge dieses Autors
97#
  • DubberOne Gepostet am 2018-05-29 07:30:29
  • OffTopic: Thema Koordi und ihr seid ja alle böse. Bei der Mafia oder jeglicher anderen zwielichtigen Organisation sind sicherlich auch nicht alle böse, einige machen sicher einen sauberen und legitimen Job, aber trotzdem werden viele eine konkrete Meinung über diese Leute haben. Nicht das Oasis mafiaähnlich handelt, aber ich denke du verstehst worauf ich hinaus möchte. Ihr unterstützt halt ein Unternehmen, dass dieses Spiel kaputt wirtschaftet, obwohl ihr euch als Koordinatorengruppe - ka, ob das ein Fulltime Job ist oder nur ehrenamtlich - sicherlich leichter mobilisieren könnt um Veränderungen zu erwirken statt dieses korrupte System weiter zu unterstützen und damit Handlanger einer eher zu verachtenden Organisation zu sein.


    @Topic

    Wenn Paypal einem diese Möglichkeit bietet und man mit NO abgeschlossen hat, weil ein Bann unweigerlich die Folge ist, ist es von der Profitmaximierung, was ja auch schließlich die Firmenmaxime von Oasis ist, definitiv lohnenswert. Oasis muss mit dieser Möglichkeit halt leben, wenn sie Paypal anbieten oder die Zahlungsmöglichkeit entfernen.

    Das jetzt Mitarbeiter dafür gehen müssen, halte ich für etwas weit hergeholt. Höchstens derjenige, der diese Möglichkeit bei Paypal verkannt hat.

    Persönlich kann ich der Story ehrlich gesagt sowieso nicht glauben. Warum sollte Paypal das offensichtlich ausgegebene Geld erstatten? Entweder die Leistungen wurden tatsächlich nicht herausgegeben, beweisbarer Fremdzugriff oder es fehlen schlicht wichtige Informationen.

Koordinatoren sind in erster Linie Spieler die halt etwas mehr machen. Wir sind nicht bei Oasis angestellt oder ähnliches, sondern sind nichts weiter als Helferleins auf den Servern falls es fragen und/oder Probleme kriegt. Wir haben zwar eine Möglichkeit mit Admins zu kommunizieren allerdings haben wir nicht mehr Einfluss als der Autonormalspieler.

Ich stimme dir zu das Koordi nicht gleich Koordi ist, allerdings muss sich halt echt mal geben was man sich im Forum anhören muss sobald die Leute hier rauskriegen, dass man Koordi ist. Da werden einem die interessantesten Dinge vorgeworfen. "Handlanger einer korrupten Organisation" ich weiß nciht ob ich mich beleidigt oder geschmeichelt fühlen soll von so einer Aussage. Fast alle Koordis sind Spieler die einfach ein wenig mehr machen wollen und dadurch das Spiel oder ihren Servern zu verbessern und aktiv zu unterstützen, falls das einen zum Handlanger qualifiziert na dann ist das halt so^^


Zu deiner Topic Antwort:

Frage an dich. Welches Börsennotierte Unternehmen hat nicht Profitmaximierung als Ziel? So funktioniert nunmal unser Wirtschaftssystem, mit immer weniger Investition immer mehr Gewinn produzieren. Da ist Oasis, Tencent oder auch Bandai Namco nicht schlimmer oder besser als andere. Und ich bin mir relativ sicher, dass die erste Konsequenz sein wird wenn Gewinne wegbrechen, die geringen Investitionen weiter zu kürzen, sprich Mitarbeiter zu entlassen, so funktioniert die Welt nunmal.

Außerdem muss Oasis keinesfalls "damit leben" dass das bei Paypal nunmal so ist. Paypal hätte sich als Firma oder Zahlungsmöglichkeit nie etablieren können mit einem dermaßen gravierenden Designfehler. Oder willst du mir erzählen, dass diese Praktik komplett neu und innovativ ist?

Ich schätze eher da wurde die Wahrheit und die Beweise ein wenig zurechtgebogen, um Paypal zu einen Kulanzfall zu bewegen(welche sie durchaus mal machen). Nicht dass ich jemandem hier was unterstellen wollen würde.

Ich weiß die Hobbyanwälte haben sich bereits dazu ausgelassen, aber in meinen Augen ist und bleibt eine solche Praktik Betrug und gehört bestraft. Man kommt im Moment halt damit durch, da das Internet für uns alle "Neuland" ist und viele rechtliche Grauzonen noch aufgearbeitet werden müssen damit sowas nicht mehr passiert.

  • Mitglied seit: 2018-05-24
  • Beiträge: 0
  • Antworten: 4
Gepostet am 2018-05-29 09:54:42Nur Beiträge dieses Autors
98#

also wenn man in die KK tabelle schaut 3 der top 10 sind inaktiv :D

  • Mitglied seit: 2017-09-07
  • Beiträge: 1
  • Antworten: 555
Gepostet am 2018-05-29 10:18:48Nur Beiträge dieses Autors
99#
  • Saberu Sama Gepostet am 2018-05-29 09:32:59
  • Koordinatoren sind in erster Linie Spieler die halt etwas mehr machen. Wir sind nicht bei Oasis angestellt oder ähnliches, sondern sind nichts weiter als Helferleins auf den Servern falls es fragen und/oder Probleme kriegt. Wir haben zwar eine Möglichkeit mit Admins zu kommunizieren allerdings haben wir nicht mehr Einfluss als der Autonormalspieler.

    Ich stimme dir zu das Koordi nicht gleich Koordi ist, allerdings muss sich halt echt mal geben was man sich im Forum anhören muss sobald die Leute hier rauskriegen, dass man Koordi ist. Da werden einem die interessantesten Dinge vorgeworfen. "Handlanger einer korrupten Organisation" ich weiß nciht ob ich mich beleidigt oder geschmeichelt fühlen soll von so einer Aussage. Fast alle Koordis sind Spieler die einfach ein wenig mehr machen wollen und dadurch das Spiel oder ihren Servern zu verbessern und aktiv zu unterstützen, falls das einen zum Handlanger qualifiziert na dann ist das halt so^^


    Zu deiner Topic Antwort:

    Frage an dich. Welches Börsennotierte Unternehmen hat nicht Profitmaximierung als Ziel? So funktioniert nunmal unser Wirtschaftssystem, mit immer weniger Investition immer mehr Gewinn produzieren. Da ist Oasis, Tencent oder auch Bandai Namco nicht schlimmer oder besser als andere. Und ich bin mir relativ sicher, dass die erste Konsequenz sein wird wenn Gewinne wegbrechen, die geringen Investitionen weiter zu kürzen, sprich Mitarbeiter zu entlassen, so funktioniert die Welt nunmal.

    Außerdem muss Oasis keinesfalls "damit leben" dass das bei Paypal nunmal so ist. Paypal hätte sich als Firma oder Zahlungsmöglichkeit nie etablieren können mit einem dermaßen gravierenden Designfehler. Oder willst du mir erzählen, dass diese Praktik komplett neu und innovativ ist?

    Ich schätze eher da wurde die Wahrheit und die Beweise ein wenig zurechtgebogen, um Paypal zu einen Kulanzfall zu bewegen(welche sie durchaus mal machen). Nicht dass ich jemandem hier was unterstellen wollen würde.

    Ich weiß die Hobbyanwälte haben sich bereits dazu ausgelassen, aber in meinen Augen ist und bleibt eine solche Praktik Betrug und gehört bestraft. Man kommt im Moment halt damit durch, da das Internet für uns alle "Neuland" ist und viele rechtliche Grauzonen noch aufgearbeitet werden müssen damit sowas nicht mehr passiert.

Ihr bekommt also nichts für eure Koordi Tätigkeiten? Nicht, dass ich dir unterstellen möchte, dass es dir darauf ankommt. ;)

Ich weiss jetzt nicht genau was ihr macht als Koordinatoren, aber wenn ihr alle eure Tätigkeiten niederlegen würdet, hätte das eventuell Einfluss auf Oasis/Admins und wenn nicht, wisst ihr wenigstens wo ihr steht. :o

Letztlich müsst ihr das moralisch mit euch vereinbaren können.


Natürlich hat man als börsennotiertes Unternehmen Gewinnmaximierung im Sinn. Sind einige Aktionen deswegen weniger verächtlich als andere? Warum darf eine Privatperson, dass nicht im Sinn haben? Weil man nicht börsennotiert ist? Und nur weil etwas eben so funktioniert, heißt es doch nicht, dass es richtig ist. Sowas nennt sich Distopie, wenn man das System nicht hinterfragt, weil es eben so funktioniert.


Ist nicht das erste was Oasis tun wird die Preise zu erhöhen? Tun sie zwar auch so, aber so könnten sie es zumindest rechtfertigen. Ich glaub man kann noch etwas an den Medaillen und der Monatskarte drehen. :)


Natürlich ist daran nichts innovativ. Und natürlich fehlen uns hier höchstwahrscheinlich wichtige Informationen zu dem Thema. Es wird schon gerechtfertigt sein, dass die Spieler ihr Geld zurückbekommen haben. Wie gesagt bezweifel ich, dass Paypal einfach grundlos solche Summen erstatten würde.

Da muss auch nichts zurecht gebogen worden sein. Wenn da wirklich was schief lief, lief da eben was schief und sie kriegen ihr Geld zu Recht zurück. Ich bezweifel, dass Paypal bei diesen Summen kulant ist. Auch Paypal ist ein börsennotiertes Unternehmen oder gibt es doch börsennotierte Unternehmen, die das Wort Kulanz in ihrem Wortschatz haben und nicht nur Gewinnmaximierung?

Denke hier werden Fakten verdreht, sodass am Ende einfach nur tatsächlich was schief lief und sie ihr Geld rechtens wiederbekommen, ohne Grauzonen.




Zuletzt von DubberOne am 2018-05-29 10:19:48 bearbeitet
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 6
  • Antworten: 86
Gepostet am 2018-05-29 12:37:50Nur Beiträge dieses Autors
100#

Schon lustig wie hier einige Oasis als Sparbuch sehen. xD


Antworten
Sofort posten
Antworten

Du musst dich zuerst anmelden, um Beiträge posten zu können. | Registrieren