Antworten
Views: 4990 | Antworten: 21
[ Allgemeine Diskussionen ] was aufhören muss für ein besseres spielerlebnis

 [

Link kopieren

]

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 2
  • Antworten: 17
Gepostet am 2018-01-16 16:52:55Nur Beiträge dieses AutorsUmgekehrte Reihenfolge
1# Gehe zu

ein großer punkt was sich auf jeden fall ändern muss von seitens der spieler ist das rumgeheule im allgemeinen sei es gegenüber belohungen die man geschenkt bekommt (auch wenn es nur ein dummer kloß ist) sei es die events oder auch der ganze free staff und noch vieles weitere im ein punkt sind sich alle einig sie wollen veränderung aber tun rein nichts dafür oder denkt ihr wirklich durch das ganze rum geweine ändert sich irgendetwas am spielgeschehen (das ist so wie damals wenn man mit mutti einkaufen gegangen ist und man kein kinder-überraschungsei bekommen hat weil mutti nein sagte man´ wa als kleiner junge/mächen bockig gewesen und hat rum geweint die mutti hat endweder das kinder-überraschungsei gekauft weil es ihr auf die nerven ging oder sie hat es bei einen nein belassen) und so ist das bei dem spiel auch deswegen sagen sie nein dazu eigentlich ist das auch traurig das die spieler nicht von selbst drauf kommen nicht nur das ihr euch gegenseitig auf die nerven geht damit sondern auch nichts an der gesamtsituation ändert das einzige was bisher erricht wurde von seitens der spieler ist das dieses spiel kaputt gemacht wird wir als spieler von naruto online müssen anfangen als team zu agieren und der ganze missgunst gegenüber anderen muss aufhören fangt bei euch selbst an und verhaltet euch nicht weiter wie idioten und auch nur dann könnt ihr gemeinsam als team zu den publishern gehen und veränderung verlangen und evetuell erwarten




Zuletzt von Arol am 2018-01-16 16:52:55 bearbeitet
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 6
  • Antworten: 464
Gepostet am 2018-01-15 21:12:46Nur Beiträge dieses Autors
2#

Ich bin so ziemlich seit Anfang an dabei, mecker so ziemlich seit Anfang an und werd's auch weiterhin machen. Ob das was bringt oder nicht - die einzige sinnvolle Aktion als "Team" ist jedenfalls, nicht zu cashen. Und wir wissen alle, wie wahrscheinlich das ist.

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 10
  • Antworten: 1383
Gepostet am 2018-01-15 21:12:57Nur Beiträge dieses Autors
3#

Wenn du Arol vom Serverband 114-117 gewesen bist dann bist du doch selber ein Spieler, der sich über jeden Furz beschwert hat ohne die entsprechenden Hintergründe zu kennen. Keine Gilde wollte dich haben und letztendlich hast du den Server dann deshalb auch verlassen. Falls du nicht dieser ehemalige Spieler vom genannten Serverband bist dann ignoriere diese Nachricht einfach.

Verändern können nur die Whales und Pingus etwas, indem sie das Aufladen von Echtgeld sein lassen und die Forderungen der Mehrheit der Spieler durchsetzen.
Dass dies ein schwieriges Unterfangen ist weil jeder an sich selbst denkt sollte klar sein.




Zuletzt von Zerberster am 2018-01-15 21:36:17 bearbeitet
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 14
  • Antworten: 193
Gepostet am 2018-01-15 22:22:40Nur Beiträge dieses Autors
4#
  • FrancoBlanco Gepostet am 2018-01-15 21:12:46
  • Ich bin so ziemlich seit Anfang an dabei, mecker so ziemlich seit Anfang an und werd's auch weiterhin machen. Ob das was bringt oder nicht - die einzige sinnvolle Aktion als "Team" ist jedenfalls, nicht zu cashen. Und wir wissen alle, wie wahrscheinlich das ist.

Diese Aussage macht halt null sinn.


Oasis ist eine Firma, keine Einnahmen und das Spiel wird dicht gemacht. Natürlich ist die Frage ob einfach Oasis anschreiben nicht viel bringt, aber es bringt definitiv mehr als zu meckern oder irgendwelche Aufrufe das Spiel nicht zu finanzieren.

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 4
  • Antworten: 965
Gepostet am 2018-01-15 22:25:52Nur Beiträge dieses Autors
5#
  • Dajingo Gepostet am 2018-01-15 22:22:40
  • Diese Aussage macht halt null sinn.


    Oasis ist eine Firma, keine Einnahmen und das Spiel wird dicht gemacht. Natürlich ist die Frage ob einfach Oasis anschreiben nicht viel bringt, aber es bringt definitiv mehr als zu meckern oder irgendwelche Aufrufe das Spiel nicht zu finanzieren.

nur das der zusammenhalt zum nicht cashen in den usa /eng version funktioniert hat ohne dicht zu machen...

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 14
  • Antworten: 193
Gepostet am 2018-01-15 22:28:16Nur Beiträge dieses Autors
6#
  • Rentaru Gepostet am 2018-01-15 22:25:52
  • nur das der zusammenhalt zum nicht cashen in den usa /eng version funktioniert hat ohne dicht zu machen...

Aha kennst ja anscheinend richtig das Firmenkonto von Oasis.

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 6
  • Antworten: 464
Gepostet am 2018-01-16 00:05:26Nur Beiträge dieses Autors
7#
  • Dajingo Gepostet am 2018-01-15 22:22:40
  • Diese Aussage macht halt null sinn.


    Oasis ist eine Firma, keine Einnahmen und das Spiel wird dicht gemacht. Natürlich ist die Frage ob einfach Oasis anschreiben nicht viel bringt, aber es bringt definitiv mehr als zu meckern oder irgendwelche Aufrufe das Spiel nicht zu finanzieren.

Diese Aussage macht halt null Sinn.


Du spielst das Spiel doch in etwa so lange wie ich jetzt, also wirst du bestimmt mitbekommen haben, dass im Forum schon mehrfach Vorschläge angebracht wurden und auf kein Gehör gestoßen sind. Es gab damals sogar einen dedizierten Thread dafür von Maximus. Klar wurde da vieles unmögliches vorgeschlagen, aber hier und da waren auch aus meinen Augen realistische Vorschläge dabei (KK basiertes Eremit hust), die aber nicht umgesetzt wurden. Wenn sich also nach fast 2 Jahren nichts tut, wieso dann jetzt auf einmal ohne Grund? Wir folgen dem, was in China vorgegeben wird und gut ist.


Und ja, nicht aufladen kann etwas bewirken. Damals bei dem Aufschrei in Amerika hatten viele der Top Casher ihre Unzufriedenheit ausgedrückt und es wurde mehrfach dazu aufgerufen, nichts aufzuladen. Ob es dann auch wirklich so von vielen getan wurde, keine Ahnung, aber es kam zu Änderungen. Hier wird stattdessen fröhlich weitergecasht, siehe du, weil es ja angeblich nichts bringt. Es wird hier immer und immer wieder gesagt: "Wieso sollte sich was ändern, wenn das Geld doch weiterhin fließt?". So ist's halt.


Angenommen von heute auf morgen würde 50% weniger gecasht und im Forum von mehreren Spielern, inklusive unseren Top Cashern, begründet werden, weshalb, dann würde sehr wahrscheinlich irgendwas passieren. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die das Spiel direkt runterfahren, ohne zu versuchen, es wieder umzudrehen und weiter Einnahmen zu fahren.




Zuletzt von FrancoBlanco am 2018-01-16 00:05:54 bearbeitet
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 50
  • Antworten: 503
Gepostet am 2018-01-16 00:40:50Nur Beiträge dieses Autors
8#
  • FrancoBlanco Gepostet am 2018-01-16 00:05:26
  • Diese Aussage macht halt null Sinn.


    Du spielst das Spiel doch in etwa so lange wie ich jetzt, also wirst du bestimmt mitbekommen haben, dass im Forum schon mehrfach Vorschläge angebracht wurden und auf kein Gehör gestoßen sind. Es gab damals sogar einen dedizierten Thread dafür von Maximus. Klar wurde da vieles unmögliches vorgeschlagen, aber hier und da waren auch aus meinen Augen realistische Vorschläge dabei (KK basiertes Eremit hust), die aber nicht umgesetzt wurden. Wenn sich also nach fast 2 Jahren nichts tut, wieso dann jetzt auf einmal ohne Grund? Wir folgen dem, was in China vorgegeben wird und gut ist.


    Und ja, nicht aufladen kann etwas bewirken. Damals bei dem Aufschrei in Amerika hatten viele der Top Casher ihre Unzufriedenheit ausgedrückt und es wurde mehrfach dazu aufgerufen, nichts aufzuladen. Ob es dann auch wirklich so von vielen getan wurde, keine Ahnung, aber es kam zu Änderungen. Hier wird stattdessen fröhlich weitergecasht, siehe du, weil es ja angeblich nichts bringt. Es wird hier immer und immer wieder gesagt: "Wieso sollte sich was ändern, wenn das Geld doch weiterhin fließt?". So ist's halt.


    Angenommen von heute auf morgen würde 50% weniger gecasht und im Forum von mehreren Spielern, inklusive unseren Top Cashern, begründet werden, weshalb, dann würde sehr wahrscheinlich irgendwas passieren. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die das Spiel direkt runterfahren, ohne zu versuchen, es wieder umzudrehen und weiter Einnahmen zu fahren.

Case closed.


Wenn Oasis/Tencent vom 17.06.2017 bis zum 11.01.2018 benötigt um sich mit dem Problem des Fragmentumwandlungs-bugs zu beschäftigen und man seit der Einführung des neuen Forums vom 27.7.2017 bis 11.01.2018 braucht, um eine Nachrichtenfunktion zu implementieren, dann ist es unrealistisch, dass Oasis/Tencent sich mit Inhalten auseinander setzt, die man sich als User wünscht.

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 2
  • Antworten: 17
Gepostet am 2018-01-16 00:57:21Nur Beiträge dieses Autors
9#

ihr müsst anfangen davon weg zu kommen das man was verändert indem ihr sagt hört auf zu cashen das verändert rein garnichts auser das sie die aktion für ein paar wochen verändern damit alle zufrieden sind und danach beginnt das ganze spiel von vorne
der eine hatte nämlich recht gehabt wenn das spiel nicht weiter finanziert wird machen sie einfach die server dicht

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 5
  • Antworten: 647
Gepostet am 2018-01-16 01:57:22Nur Beiträge dieses Autors
10#
  • Arol Gepostet am 2018-01-16 00:57:21
  • ihr müsst anfangen davon weg zu kommen das man was verändert indem ihr sagt hört auf zu cashen das verändert rein garnichts auser das sie die aktion für ein paar wochen verändern damit alle zufrieden sind und danach beginnt das ganze spiel von vorne
    der eine hatte nämlich recht gehabt wenn das spiel nicht weiter finanziert wird machen sie einfach die server dicht

Weil so alles funktioniert. Wenn die Einnahmequelle versiegt, würde man sich jaaaaa nicht bemühen etwas an der Tatsache zu ändern, nö..man macht einfach dicht, genau das würden sie machen, wenn die Zahlen fallen..

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 14
  • Antworten: 193
Gepostet am 2018-01-16 08:00:40Nur Beiträge dieses Autors
11#

Das Problem liegt an der Firmen Politik von oasis. Jeder großer Hersteller oder publisher würde etwas versuchen . Wer andere Produkte von oasis kennt weiß wie das bei denen funktioniert.



Natürlich gab es jede Menge threads. Es gab aber auch eine Zeitlang unfähigen Support etc.


Der einzig richtige weg ist nicht die Konfrontation mit Drohung oder Enthaltung. Sondern ein aufeinander zu kommen mit dem publisher. (Ps das Eremiten Feld ist kk basiert. Die einzelnen Teams haben zusammengenommen die gleiche kk. Ist halt ein Team Modus , dazu habe ich aber in dem anderen thread genug gesprochen )

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 9
  • Antworten: 171
Gepostet am 2018-01-16 08:50:58Nur Beiträge dieses Autors
12#

Nur weil Kunden aus Unzufriedenheit nicht mehr bei Aldi, Rewe usw. einkaufen gehen, werden die nicht ihre Filialen dichtmachen. Im Gegenteil, die werden merken, dass sich etwas ändern muss und werden versuchen ihre Kunden wieder zu locken.

Warum also sollte Oasis die Server dichtmachen nur weil mal ein Monat nicht gecasht wird??


  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 10
  • Antworten: 1383
Gepostet am 2018-01-16 12:06:39Nur Beiträge dieses Autors
13#

Die Server in solchen Browserspielen werden eigentlich nur geschlossen wenn entweder eine Verletzung des Urheberrechts vorliegt und es Gesetze wie in China verbieten, Geld mit einem Spiel zu machen wofür man normalerweise nicht mal die Rechte hat (Pockie Ninja) oder wenn man sich Rechte für einen bestimmten Zeitraum erkauft hat und diese Rechte dann ablaufen und man sie nicht mehr verlängert. Es gibt noch die Option, dass einfach ein neues Spiel herauskommt und die Mehrheit der Spieler dann zu diesem Spiel wechselt weil sie etwas Neues ausprobieren wollen, aber selbst dann wird man meistens noch die Server so lange am Laufen halten bis man mehr Verlust als Gewinn einfährt (Brave Frontier und Brave Frontier 2 als Beispiel, wo man angekündigt hat, dass Teil 1 immer noch Laufen wird und mit genug Events versorgt wird auch wenn der zweite Teil herausgekommen ist. Ninja classic läuft heute immer noch obwohl es mehrere neuere Naruto-Ableger gibt, so auch Naruto Online).

Dajingo schreibt ja, dass es aus seiner Sicht ratsam wäre, wenn man einen Schritt auf oasisgames zugeht und sie einen Schritt auf uns.
Er spielt glaube ich etwas länger als ich und hat in all der Zeit scheinbar nicht wirklich erkannt, dass dies nicht möglich ist.
Sei es aufgrund der Sprachbarriere und der damit verbundenen Zeit die man benötigt, um das alles bei einem Übersetzer einzureichen und dieser es dann weiterleitet oder sei es weil Tencent sich grundsätzlich eher auf die chinesische Version konzentriert und die deutsche Version mehr oder weniger deutlich weniger Beachtung schenkt was auch die Dauer der Behebung mancher simpler Bugs beweist, die erst Wochen oder gar Monate später behoben werden.

Ich kann mich dran erinnern, dass im alten Forum mal der Vorschlag gemacht wurde, dass es einen Tag in der Woche/im Monat geben sollte wo man direkt mit Tencent und halt einem Übersetzer sprechen könne. Der Vorschlag wurde direkt begraben weil man uns mitgeteilt hat, dass Tencent sowas nicht machen kann/will. Auch hier kein Zeichen davon, dass man aufeinander zugehen könnte, weil sie es selbst wohl auch gar nicht wollen. Also lieber Dajingo... Hälst du deine Idee immer noch für umsetzbar oder erkennst du vielleicht, dass sie nicht umsetzbar ist?




Zuletzt von Zerberster am 2018-01-16 12:08:42 bearbeitet
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 14
  • Antworten: 193
Gepostet am 2018-01-16 12:27:04Nur Beiträge dieses Autors
14#

Ich weiß, das einfache Kritik ob über ein thread oder direkt Kontakt Aufnahme wenig Erfolg verspricht. Aber selbst wenn dies etwas bringen würde , bekäme die deutsche Version dies nicht zu Stande. Weil die meisten Spieler die hier im Forum unterwegs sind sowieso meistens abschweifen und sich dann an Sachen aufhängen die nichts mit dem Thema zu tun haben. Also wenn nicht mal die community selbst eine Einigung erzielen kann , wie soll dann der Entwickler dem gerecht werden können. Abseits der Tatsache wie oasis allgemein als Firma da steht.


Ich kenne oasis auch von anderen spielen, und bei diesen läuft es sogar noch schlechter wie hier. Deswegen habe ich auch keine große Hoffnung. Was man aber versuchen könnte zu erreichen wäre erstmal eine Einigung der community . Um dem publisher eine bessere Lösung zu präsentieren. Sollte dieser dann gegenüber einer richtigen zusammenhaltenden community entgegentreten und diese abblocken. Dann könnte man auch sowas wie Cash sperren entgegen treten. Dafür müssten aber viele Leute über ihren Schatten springen. Und einfach mal überlegen was für die Gemeinschaft das beste wäre .

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 2
  • Antworten: 17
Gepostet am 2018-01-16 14:10:39Nur Beiträge dieses Autors
15#
  • Dajingo Gepostet am 2018-01-16 12:27:04
  • Ich weiß, das einfache Kritik ob über ein thread oder direkt Kontakt Aufnahme wenig Erfolg verspricht. Aber selbst wenn dies etwas bringen würde , bekäme die deutsche Version dies nicht zu Stande. Weil die meisten Spieler die hier im Forum unterwegs sind sowieso meistens abschweifen und sich dann an Sachen aufhängen die nichts mit dem Thema zu tun haben. Also wenn nicht mal die community selbst eine Einigung erzielen kann , wie soll dann der Entwickler dem gerecht werden können. Abseits der Tatsache wie oasis allgemein als Firma da steht.


    Ich kenne oasis auch von anderen spielen, und bei diesen läuft es sogar noch schlechter wie hier. Deswegen habe ich auch keine große Hoffnung. Was man aber versuchen könnte zu erreichen wäre erstmal eine Einigung der community . Um dem publisher eine bessere Lösung zu präsentieren. Sollte dieser dann gegenüber einer richtigen zusammenhaltenden community entgegentreten und diese abblocken. Dann könnte man auch sowas wie Cash sperren entgegen treten. Dafür müssten aber viele Leute über ihren Schatten springen. Und einfach mal überlegen was für die Gemeinschaft das beste wäre .

dem stimme ich dir zu wir brauchen erst einmal das grundfundament bevor man überhaupt etwas in bewegung setzen kann und das ist leider das große problem bei der community

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 4
  • Antworten: 22
Gepostet am 2018-01-18 03:00:31Nur Beiträge dieses Autors
16#

Also ich sehe das so: Das einzige Problem liegt bei Oasis! Warum? Erstmal kann es kein Problem bei der Community geben, sei sie noch so dumm oder uneinig (damit meine ich nicht Dich, ist nur ein Bsp.^^), denn die Community weiss nicht, was gut oder nicht so gut für das Spiel ist. Das hat Blizzard schon früh bei WoW erkannt. Das haben sie damals schon sehr früh in einem Interview klargemacht. Das bedeutet aber natürlich nicht, das man nicht mit der Community kommunizieren sollte, man sollte sie schon anhören, aber abwägen, ob das wirklich gut ist, was da Vorgeschlagen wird. Dafür bräuchte man aber fähige Mitarbeiter, die das Spiel gut kennen. Und da liegt das Problem von Oasis. Ich wette nicht ein Mitarbeiter von denen spielt das Spiel, erst recht nicht die deutsche Version.


MfG Fizban

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 2
  • Antworten: 17
Gepostet am 2018-01-18 10:42:00Nur Beiträge dieses Autors
17#
  • Fizban Gepostet am 2018-01-18 03:00:31
  • Also ich sehe das so: Das einzige Problem liegt bei Oasis! Warum? Erstmal kann es kein Problem bei der Community geben, sei sie noch so dumm oder uneinig (damit meine ich nicht Dich, ist nur ein Bsp.^^), denn die Community weiss nicht, was gut oder nicht so gut für das Spiel ist. Das hat Blizzard schon früh bei WoW erkannt. Das haben sie damals schon sehr früh in einem Interview klargemacht. Das bedeutet aber natürlich nicht, das man nicht mit der Community kommunizieren sollte, man sollte sie schon anhören, aber abwägen, ob das wirklich gut ist, was da Vorgeschlagen wird. Dafür bräuchte man aber fähige Mitarbeiter, die das Spiel gut kennen. Und da liegt das Problem von Oasis. Ich wette nicht ein Mitarbeiter von denen spielt das Spiel, erst recht nicht die deutsche Version.


    MfG Fizban

um gehör zu bekommen muss das gejammern aufhören. du kannst doch nicht die ganze zeit jemand auf die nerven gehen aber wiederrum verlangen das man dir zu hört

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 5
  • Antworten: 647
Gepostet am 2018-01-18 14:39:04Nur Beiträge dieses Autors
18#
  • Arol Gepostet am 2018-01-18 10:42:00
  • um gehör zu bekommen muss das gejammern aufhören. du kannst doch nicht die ganze zeit jemand auf die nerven gehen aber wiederrum verlangen das man dir zu hört

Also damit man auf die Beschwerden der Community eingehen kann, muss die Community aufhören sich zu beschweren?

Alles klar.

  • Mitglied seit: 2017-09-07
  • Beiträge: 1
  • Antworten: 555
Gepostet am 2018-01-19 07:15:53Nur Beiträge dieses Autors
19#
  • Arol Gepostet am 2018-01-18 10:42:00
  • um gehör zu bekommen muss das gejammern aufhören. du kannst doch nicht die ganze zeit jemand auf die nerven gehen aber wiederrum verlangen das man dir zu hört

Die andere Seite nennt Kritik immer Gejammer. Aber du hast Recht. Mit Kritik kommt man nicht weit, sondern Boykott. Nur leider wird es dazu nie kommen.

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 7
  • Antworten: 773
Gepostet am 2018-01-19 14:30:17Nur Beiträge dieses Autors
20#
  • DubberOne Gepostet am 2018-01-19 07:15:53
  • Die andere Seite nennt Kritik immer Gejammer. Aber du hast Recht. Mit Kritik kommt man nicht weit, sondern Boykott. Nur leider wird es dazu nie kommen.

Es gibt schon einen Unterschied zwischen Kritik und Gejammer...

Kritik:
Wartungsarbeiten zu Mittag sind nicht so gut, da währendessen die Transport und GRP-Missionen verfügbar sind.
Gejammer:
Die Wartungsarbeiten sind immer zu besch***enen Zeiten!
Macht mal die Serverwartung wenn die Leute nicht spielen!

Kritik:
Mehr F2P-Events würden dabei helfen die Non-Casher zu halten. Die Preise vieler Cash-Events sind leider so hoch, dass sie sich nur wenige leisten können.
Gejammer:
Ständig nur sche*** Casher-Events, macht mehr F2P!!!
Oasis ist nur geldgeil!

Antworten
Sofort posten
Antworten

Du musst dich zuerst anmelden, um Beiträge posten zu können. | Registrieren