Antworten
Views: 3168 | Antworten: 12
[ Allgemeine Diskussionen ] Serverzusammenlegung

 [

Link kopieren

]

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 6
  • Antworten: 464
Gepostet am 2017-04-17 22:21:55Alle Beiträge
3#
Wie Schnitte schon so charmant gesagt hat, wurde das schon paar mal hier im Forum besprochen. Sinn dahinter ist, dass Spieler sich auf neuen Welten die Medaille cashen sollen und es auch ein paar Spieler gibt, die auf einem neuen Server anfangen, weil sie auch endlich mal 1. sein wollen. E-Penis halt.
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 6
  • Antworten: 464
Gepostet am 2017-04-18 16:35:11Alle Beiträge
7#
  • S118 - Akatsuki Gepostet am 2017-04-18 11:41:09
  • Trotzdem ist es Finanziell gesehen kein Gewinn. Es mag auf den Oberflächlichen Blick so erscheinen, aber wenn man genau hinsieht, ist es ein Verlust.

    Wieso?

    1.) Man schafft keine langfristige Stammspielerschaft und somit Stammkunden.

    2.) Es herrscht kein Klima von langfristiger Zufriedenheit (Leere Server, wenig Mitspieler etc.) und somit auch kein langzeit Motivation, ergo ab einem bestimmten Punkt, ist der Geldhahn zu.

    3.) Extrakosten für Wartung, zusammenlegung, Eröffnungen im Tagestakt

    Was wäre Lukrativer? Simpel, schaut euch die großen Server an S1 etc. da fließt täglich Geld. Es gibt unzählige Videos von Draws etc. im 500€+ Bereich.

    Niemand sagt, dass man keine Server mehr aufmachen sollte, nur, dass man das behutsam machen muss. Ist die Population so enorm, oder der Cashflow irgendwann so gering, DANN eröffne ich einen neuen Server und das wird dann ein Highlight und dieser wird crowded sein und viele - mehr als beim derzeitigen System - zahlungsbereite Kunden schaffen.
    Dazu Kundenfreundliche Events, das bedeutet auch mal 20% Rabatt auf das Aufladen, oder mehr Ingots, mehr Anreize für F2P Spieler schaffen, denn auch die sind potentielle Kunden auf langesicht. (Siehe China). F2P Spieler bilden auch eine Wichtige Säule im Kundenkreis. (Crowden den Server, schaffen diversität etc.)

    Das sind nur einige wenige Punkte, die aus dem einer Geschäftlichen Sicht viel ökonomischer wären, als das was derzeit passiert. Denn mit diesem System spaltet man eine kleine Community, verteilt sie auf 100te Server und auf denen cashen maximal 5 Intensiv und das auch nur so lange, bis ein Merge mit 4 Servern kommt und dort welche sind die Stärker sind/demotiveren etc, oder die Server so leer sind, dass es einfach keinen Spaß mehr macht.
Stimme dir halb zu.

Nehmen wir an, es gäbe nur 4 Server, dann bezweifle ich, dass neue Spieler, die 8 Monate nach Serverstart dort anfangen, den Reiz zum Cashen haben. Sinn dahinter ist ja, dass man dann der beste auf seinem Server oder Top 3, was weiß ich, ist und total dominiert. Wenn man 8 Monate später anfängt, ist der Abstand einfach viel zu groß. Ganz zu schweigen, dass die Top Casher ja auch 10k+ € ausgegeben haben. Da ist es einfacher, auf einem neuen Server von Anfang an zu cashen und so an die Spitze zu kommen.

Ich denk also, dass viele Server auch zu mehr dieser "Whales" führt, weil es eben mehrmals den Anreiz gibt, der Topspieler des eigenen Servers zu sein. Und das Spielt zielt auch nur auf diese Spieler ab. Es sind doch irgendwie 1% der Spieler, die das Spiel finanzieren. Wen juckt die Leute, die ab und zu mal 5 € reinstecken, wenn andere 10k € reinstecken. Ist bei Hearthstone doch ähnlich.
Antworten
Sofort posten
Antworten

Du musst dich zuerst anmelden, um Beiträge posten zu können. | Registrieren