Antworten
Views: 28664 | Antworten: 225
[ Allgemeine Diskussionen ] Oasis Statement zum Tsunade Bug

 [

Link kopieren

]

  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 26
  • Antworten: 631
Gepostet am 2017-03-30 21:36:05Nur Beiträge dieses Autors
161#
  • Camuy Gepostet am 2017-03-30 21:31:29
  • Und du hast die Erkenntnis mit einem Löffel gegessen? Mir sind die Verhältnisse gleichgültig. Du solltest lernen zu VERSTEHEN, aber das scheint dir einfach nicht möglich zu sein.

    Retour.

    Nebenbei bemerkt: Hast du dich im Anfangsposting nicht über das Statement gefreut und dich dann widersprochen, als du konter bekamst? Deine Meinung scheint nicht sehr stabil zu sein und daher solltest du andere auch nicht kritisieren. Ich steh wenigstens zu meiner Überzeugung und biege mich nicht, damit es anderen passt.
Nein, DU musst das Verhältnis betrachten.

Du sprichst hier von Spielen wie WoW und CS:Go. Die verdienen ihr Geld schon alleine dadurch, wenn du das Spiel kaufst. Oasis muss sein Geld über die Zeit hinweg erst noch einnehmen.

Nun haben diese Woche bestimmt die meisten Casher gecasht und selbst die Casualleute haben mal 5 Euro aufgeladen. Das Ergebnis war nicht für jeden Tsunade, aber trotzdem die doppelte Belohnung. Und selbst DIE müsste man dann bannen. Weißt du was das bedeuten würde? Das Ende des Spiels, denn wer finanziert das Game dann noch?

NIEMAND

Ein BANN all dieser Leute zieht somit das Ende des Spiels mit sich, schön, dass dir das egal ist, es ist nur logisch, dass Oasis das nicht egal ist und ich bin froh drüber, denn so kann ich das Spiel noch behalten. Wenn es dir nicht passt dann lade deine 50 Euro halt nicht auf, aber DU alleine hättest das Spiel mit deinen 50 Euro am Ende nicht tragen können.
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 26
  • Antworten: 631
Gepostet am 2017-03-30 21:40:59Nur Beiträge dieses Autors
162#
  • Camuy Gepostet am 2017-03-30 21:31:29
  • Und du hast die Erkenntnis mit einem Löffel gegessen? Mir sind die Verhältnisse gleichgültig. Du solltest lernen zu VERSTEHEN, aber das scheint dir einfach nicht möglich zu sein.

    Retour.

    Nebenbei bemerkt: Hast du dich im Anfangsposting nicht über das Statement gefreut und dich dann widersprochen, als du konter bekamst? Deine Meinung scheint nicht sehr stabil zu sein und daher solltest du andere auch nicht kritisieren. Ich steh wenigstens zu meiner Überzeugung und biege mich nicht, damit es anderen passt.
Nebenbei: Ich war froh darüber, dass Oasis sich mal die Meinungen im Forum durchgelesen hat, das war alles, was ich geschrieben hatte. Ohne IRGENDWELCHEN Gegenwind zu bekommen habe ich dann meine eigene Meinung noch dazu geschrieben. Ich glaube ich bin im Forum eher bekannt dafür mich nicht von einer Meinung abbringen zu lassen, egal wie viel Gegenwind ich bekomme und wenn ich 30 Seiten mit den Leuten diskutiere dann ist das so. So eine Anschuldigung ist also einfach nur lächerlich.
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 0
  • Antworten: 27
Gepostet am 2017-03-30 21:41:09Nur Beiträge dieses Autors
163#
  • Camuy Gepostet am 2017-03-30 21:31:29
  • Und du hast die Erkenntnis mit einem Löffel gegessen? Mir sind die Verhältnisse gleichgültig. Du solltest lernen zu VERSTEHEN, aber das scheint dir einfach nicht möglich zu sein.

    Retour.

    Nebenbei bemerkt: Hast du dich im Anfangsposting nicht über das Statement gefreut und dich dann widersprochen, als du konter bekamst? Deine Meinung scheint nicht sehr stabil zu sein und daher solltest du andere auch nicht kritisieren. Ich steh wenigstens zu meiner Überzeugung und biege mich nicht, damit es anderen passt.
Klar sind dir die Verhältnisse scheiß egal, so kommen deine Beiträge auch rüber. Du ziehst bei deinen geistreichen Überlegungen eben nur in Betracht auf was du gerade Lust hast, alles andere ist erst mal scheiß egal.

Wenn ich mir Beiträge von Leuten wie dir durchlese stelle ich dann doch noch fest, dass wir mit der Besatzung von Oasis gar nicht so übel dran sind. Wäre eine düstere düstere Welt wenn jemand wie du Entscheidungsgewalt über gewisse Dinge hätte.
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 24
  • Antworten: 1382
Gepostet am 2017-03-30 21:44:14Nur Beiträge dieses Autors
164#
Und 5€ machen den Kohl fett? Also lieber diejenigen dulden, die wissentlich einen Fehler ausgenutzt haben, als diejenigen, die das nicht ausnutzten? Ich differenziere schon auch zwischen denen, die es meldeten (gibt da ja ein Ticket, Logbericht) und die, die es schamlos ausgenutzt haben.

Abschließend erbitte ich doch einfach mal einen Bericht von Oasis wie hoch die Einnahmen beim letzten Event waren. Mehr als sonst? Deckte es die Kosten? Haben sie dadurch extrem Gewinn eingefahren um sich diesen Fehlschlag leisten zu können?

Oh noch etwas, ist jetzt aber nur meine bescheidene kleine Meinung: Ich persönlich habe als Unternehmer lieber Stammkunden, die ehrlich sind, als die, die mich betrügen, und vielleicht mal was für 5€ gekauft haben. Ja, ja, passt wieder nicht, Äpfel und Birnen, aber man muss darüber nachdenken. Langfristig gesehen hab ich mehr Umkosten als Gewinn. Bei einer AG würden da sehr schnell die Aktionäre abspringen, wenn die meinen Jahresreport sehen.

Und wie sagt man nun so schön? Mata ne!
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 5
  • Antworten: 647
Gepostet am 2017-03-30 21:48:10Nur Beiträge dieses Autors
165#
  • Camuy Gepostet am 2017-03-30 21:44:14
  • Und 5€ machen den Kohl fett? Also lieber diejenigen dulden, die wissentlich einen Fehler ausgenutzt haben, als diejenigen, die das nicht ausnutzten? Ich differenziere schon auch zwischen denen, die es meldeten (gibt da ja ein Ticket, Logbericht) und die, die es schamlos ausgenutzt haben.

    Abschließend erbitte ich doch einfach mal einen Bericht von Oasis wie hoch die Einnahmen beim letzten Event waren. Mehr als sonst? Deckte es die Kosten? Haben sie dadurch extrem Gewinn eingefahren um sich diesen Fehlschlag leisten zu können?

    Oh noch etwas, ist jetzt aber nur meine bescheidene kleine Meinung: Ich persönlich habe als Unternehmer lieber Stammkunden, die ehrlich sind, als die, die mich betrügen, und vielleicht mal was für 5€ gekauft haben. Ja, ja, passt wieder nicht, Äpfel und Birnen, aber man muss darüber nachdenken. Langfristig gesehen hab ich mehr Umkosten als Gewinn. Bei einer AG würden da sehr schnell die Aktionäre abspringen, wenn die meinen Jahresreport sehen.

    Und wie sagt man nun so schön? Mata ne!
Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Moderator Newtoo verborgen
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 26
  • Antworten: 631
Gepostet am 2017-03-30 21:48:27Nur Beiträge dieses Autors
166#
  • Camuy Gepostet am 2017-03-30 21:44:14
  • Und 5€ machen den Kohl fett? Also lieber diejenigen dulden, die wissentlich einen Fehler ausgenutzt haben, als diejenigen, die das nicht ausnutzten? Ich differenziere schon auch zwischen denen, die es meldeten (gibt da ja ein Ticket, Logbericht) und die, die es schamlos ausgenutzt haben.

    Abschließend erbitte ich doch einfach mal einen Bericht von Oasis wie hoch die Einnahmen beim letzten Event waren. Mehr als sonst? Deckte es die Kosten? Haben sie dadurch extrem Gewinn eingefahren um sich diesen Fehlschlag leisten zu können?

    Oh noch etwas, ist jetzt aber nur meine bescheidene kleine Meinung: Ich persönlich habe als Unternehmer lieber Stammkunden, die ehrlich sind, als die, die mich betrügen, und vielleicht mal was für 5€ gekauft haben. Ja, ja, passt wieder nicht, Äpfel und Birnen, aber man muss darüber nachdenken. Langfristig gesehen hab ich mehr Umkosten als Gewinn. Bei einer AG würden da sehr schnell die Aktionäre abspringen, wenn die meinen Jahresreport sehen.

    Und wie sagt man nun so schön? Mata ne!
Du checkst es nicht, oder? Die Leute die hier 5, 20, 50 oder 100 Euro aufgeladen haben sind großteils die, die sonst auch aufladen und die fallen dann weg. Also diese 50-100 Euro die die sonst immer aufgeladen haben sind dann weg.

Kein Mensch arbeitet lieber mit Betrügern zusammen als mit ehrlichen Leuten, versteh mich nicht falsch, aber ich würde wohl auch nicht alle Leute bannen wenn das das Ende meines Spiels bedeuten würde. Du halt schon. Okay. Dann würdest du halt dein Unternehmen vor die Wand fahren. Gut. Ich nicht.
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 15
  • Antworten: 411
Gepostet am 2017-03-30 22:08:28Nur Beiträge dieses Autors
167#
respekt es gibt noch leute die rumargumentieren :o
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 1
  • Antworten: 16
Gepostet am 2017-03-30 22:14:07Nur Beiträge dieses Autors
168#
Zuletzt bearbeitet von Sir - S5 um 30.3.2017 21:17 Sir S5 hier nochmal,

sorry aber den Lacher des Abends möchte ich noch einmal mit der Community teilen.

Scheinbar setzen sich 2 Mitarbeiter gerade um 22 Uhr auf einem Donnerstag Abend mit den Koordinatoren zusammen um Fragen zu beantworten.

Alles schön und gut aber nun kommt der Klopfer :D. Die Frage war einfach, ob sie sich nochmal überlegen nicht doch zu handeln und ob es nicht möglich ist, dass sich jemand der Ahnung von der Materie hat, mit dem Ganzen auseinandersetzt und mal über den Code schaut.

Die Antwort: "Ja wenn der Spieler (Ich in dem Fall) das bereit ist zu bezahlen". xDDDDD (aber 22 Uhr 2 Mitarbeiter am Abend bezahlen können, für den IT Studenten reicht es dann aber net, der dafür vllt 8 Stunden braucht a 15 Euro pro Stunde verlangt)

JA FREUNDE ICH MACHE ES SOGAR KOSTENLOS, IMMERNOCH!!!!

Und dann der zweite Klopfer hinterher:" Ja wir machen nichts, außer es geht alles in die Brüche. Wir haben uns für diese Lösung entschieden."

Ja danke für nichts, shut up and take my anger.

LG Sir, schönen Abend euch noch.
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 9
  • Antworten: 98
Gepostet am 2017-03-30 22:38:13Nur Beiträge dieses Autors
169#
  • Sir - S5 Gepostet am 2017-03-30 22:14:07
  • Zuletzt bearbeitet von Sir - S5 um 30.3.2017 21:17 Sir S5 hier nochmal,

    sorry aber den Lacher des Abends möchte ich noch einmal mit der Community teilen.

    Scheinbar setzen sich 2 Mitarbeiter gerade um 22 Uhr auf einem Donnerstag Abend mit den Koordinatoren zusammen um Fragen zu beantworten.

    Alles schön und gut aber nun kommt der Klopfer :D. Die Frage war einfach, ob sie sich nochmal überlegen nicht doch zu handeln und ob es nicht möglich ist, dass sich jemand der Ahnung von der Materie hat, mit dem Ganzen auseinandersetzt und mal über den Code schaut.

    Die Antwort: "Ja wenn der Spieler (Ich in dem Fall) das bereit ist zu bezahlen". xDDDDD (aber 22 Uhr 2 Mitarbeiter am Abend bezahlen können, für den IT Studenten reicht es dann aber net, der dafür vllt 8 Stunden braucht a 15 Euro pro Stunde verlangt)

    JA FREUNDE ICH MACHE ES SOGAR KOSTENLOS, IMMERNOCH!!!!

    Und dann der zweite Klopfer hinterher:" Ja wir machen nichts, außer es geht alles in die Brüche. Wir haben uns für diese Lösung entschieden."

    Ja danke für nichts, shut up and take my anger.

    LG Sir, schönen Abend euch noch.
einfach nur .. ne da fällt einem nichts mehr zu ein ich hoffe langsam dass der große knall noch kommt. es tut mir dann zwar für alle leit sollte das game down gehen aber dann wollten die es nicht anders
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 5
  • Antworten: 4
Gepostet am 2017-03-30 22:38:25Nur Beiträge dieses Autors
170#
Ich muss sagen egal was hier gesagt wird. Woher wissen wir das das alles Stimmt?

Es könnte ja gut sein das man hierdurch nun versucht (sorry sir aber du bist ein gutes beispiel)
Damit die Koordinatoren oder die Admins und Co runterzubuttern und lügen zu erzählen nur damit man nur noch mehr hass schürt.

Es wird nichts bringen.
Das Statement von Oasis war gut es beantwortet viele Fragen, zwar nicht all die jenigen die sich manche spieler wünschten beantwortet zu bekommen oder nicht mit der erhofften antwort.

Jedoch es ist ein Anfang.

Wie lange will OASIS warten bis sie irgendwas unternehmen?

Das ist jetzt schon der 2. Bug den spieler ausnutzen konnten ohne das was unternommen wurde

1. Der Gruppenmissions-Bug. man konnte immer und immer wieder gruppe laufen keinen hats gejuckt. alle die dadurch erstmal gepusht waren asfuck. Oasis dachte sich "Aaaah.. I dont care fuck off"#

2. Der viel wichtigere und schwerwiegendere Fall der Tsunade-Bug da dieser schon ab 5€ zu haben war.
OASIS UNTERNIMMT WIEDER NICHTS

Wass muss als nächstes kommen damit Oasis was unternimmt?

Wahrscheinlich ist das hier bald punkt 3

3. Jinchuriki truhe kommt raus, 1 draw erstmal alle ninjas auf einem zug rausgetackert für nix.
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 1
  • Antworten: 8
Gepostet am 2017-03-30 22:53:48Nur Beiträge dieses Autors
171#
"wir haben uns genau angesehen wie viele spueler tsubade bekmmen haben aber wir enthalten euch vor wie viele, entscheiden für euch ob es den Spielverlauf beeinflusst und können des weiteren nichts dagegen tun das diese spieler tsunade haben, obwohl wir zns ganz sorgfältig zeit genommen haben jeden Spieler mit tsunade anzusehen. Wir haben tage damit verbracht alles zu analysieren wissen jeden spieler der tsunade hat können aber leider nichts dagegen tun"

Am Schluss tun wir noch auf naruto fan, ganz unmanipulativ damit wir sympathischer wirken mit einer nichtssagenden platitüde die wohl ein Sonderschüler verfasst hat.

Danke für euer geld wir gehen jetzt wieder Party machen
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 1
  • Antworten: 8
Gepostet am 2017-03-30 22:58:43Nur Beiträge dieses Autors
172#
  • Camuy Gepostet am 2017-03-30 21:44:14
  • Und 5€ machen den Kohl fett? Also lieber diejenigen dulden, die wissentlich einen Fehler ausgenutzt haben, als diejenigen, die das nicht ausnutzten? Ich differenziere schon auch zwischen denen, die es meldeten (gibt da ja ein Ticket, Logbericht) und die, die es schamlos ausgenutzt haben.

    Abschließend erbitte ich doch einfach mal einen Bericht von Oasis wie hoch die Einnahmen beim letzten Event waren. Mehr als sonst? Deckte es die Kosten? Haben sie dadurch extrem Gewinn eingefahren um sich diesen Fehlschlag leisten zu können?

    Oh noch etwas, ist jetzt aber nur meine bescheidene kleine Meinung: Ich persönlich habe als Unternehmer lieber Stammkunden, die ehrlich sind, als die, die mich betrügen, und vielleicht mal was für 5€ gekauft haben. Ja, ja, passt wieder nicht, Äpfel und Birnen, aber man muss darüber nachdenken. Langfristig gesehen hab ich mehr Umkosten als Gewinn. Bei einer AG würden da sehr schnell die Aktionäre abspringen, wenn die meinen Jahresreport sehen.

    Und wie sagt man nun so schön? Mata ne!
Sie verlieren ja nichts. Das alles hat keinen realen wert. Kann alles in 10 Sekunden erstellt werden. Nur für spieler die in ihrem mikrokosmos sind hat es wert. Wo sie dinge selbst häufig oder rar machen können. Und wert vorgaukeln können. Am Ende haben sie geld bekommen, scheiß egal wie. Tsunade ist halt jetzt ein bisschen weniger rar. Und wieder mal nichts gemacht außer ein Statement das einfach nur zeigt wie die spieler zum narren gehalten werden. Da sitzen absolut rücksichtslose gestalten die nur unser geld und unser schlechtes wollen. Diese ganze woche regt mich schon so auf, eine scheiße nach der anderen und nie kommt ein ernster Kommentar
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 7
  • Antworten: 338
Gepostet am 2017-03-30 23:19:41Nur Beiträge dieses Autors
173#
Zuletzt bearbeitet von SohnDesWotan um 30.3.2017 22:25 Ich hab mir jetzt nicht alles, eigentlich gar nichts, hier durchgelesen. Allerdings denke ich, dass ich den größten Konsens und die meisten Fragen kenne. Ich würde einfach mal gerne meinen Senf dazu geben und sagen, warum sich die Leute, die sich aufregen, nicht aufregen sollten.

Um direkt anzufangen: So, wie Oasis reagiert hat, ist das zu 100% die richtige und BESTE Entscheidung, die sie treffen konnten. Natürlich kann man kritisieren, mäkeln und flamen. Aber was bringt es? Das Statement ist offiziell von Oasis, sie haben sich extra Zeit genommen, um über alles nachzudenken. Sie erwähnen sogar Lösungsmöglichkeiten, die aus der Community kommen und erklären, warum sie das nicht machen können, oder wollen. Und sie haben einfach recht damit.

Warum? Sie sagen ganz klar, dass ihnen die Möglichkeiten fehlen, den Spielern die Belohnung wegnehmen zu können. Sie sagen auch ganz klar, dass man nicht ausschließen kann, auch Spielern die Belohnung zu nehmen, die Tsunade mit fairen Mitteln ergattert haben. (Quelle, 5. Absatz, Statement) Dadurch wären also auch nur die glücklich, die rein gar Nichts mit der Sache zu tun hatten. Casher, die sich Tsunade für ihr Geld erkauft haben, wären also unter anderem stark betroffen. Und seien wir mal ehrlich, so sehr wir auch manche Casher hassen, wäre das das Dümmste, was Oasis tun könnte.

Nummer zwei ist, dass man einfach allen anderen Spielern, die Tsunade schenken soll. Alleine die Idee ist schon sinnlos und mehr eine Trotzreaktion, als ein vernünftiger Vorschlag. Hier sagt Oasis eigentlich schon das Wichtigste. Erstens hat Oasis hier den größten Schaden erlitten, nicht wir Spieler. Wie man sich ausrechnen kann, verursachen bereits 50 Bug-User einen Schaden von ungefähr 40.000 Euro für Oasis. Wir haben einfach einen Charakter nicht für 800 - oder weniger - Euro bekommen. Eigentlich beantwortet sich dadurch bereits alles. Allerdings ist es auch definitiv unfair gegenüber den bezahlenden Spielern, wenn alle anderen Spieler einfach den Charakter geschenkt bekommen. Diese Idee steht außer Frage für die schlechteste Variante, die es gibt. (Quelle, 6. Absatz, Statement)

Als nächstes ging es darum, dass die "Balance" dadurch zwischen den Bug-Usern, oder eben den Besitzern von Tsunade, mit den anderen Spielern, zerstört wurde. Das ist aber Schwachsinn. Man konnte sich Hashirama, Tobirama und Minato durch diese Aktionen u.a. besorgen, die meiner Meinung nach um ein vielfaches stärker sind, als Tsunade. Außerdem benutzt noch lange nicht jeder Tsunade, manche sammeln einfach gerne. Des Weiteren heißt es, es ist eine begrenzte Anzahl an Leuten, die Tsunade bekommen haben. Dadurch, dass es über 120 Server gibt, teilt sich die Zahl nochmal auf die Server auf. Es kann also nicht davon gesprochen werden, dass ein Gleichgewicht zerstört wurde, das ist Humbug. (Quelle, 7. Absatz, Statement) Und dann folgt noch ein ganz wichtiger Satz, seitens Oasis. "Doch wir können euch versichern, dass ein einzelner Ninja, der sowieso schon allgemein verfügbar ist, nicht zu einem Ungleichgewicht führen kann." (Quelle, 8. Absatz, Statement).

Ich hab vorhin sogar von einem Rollback gelesen, sprich, die Server auf den Stand vor dem Bug zu bringen. Aber das wäre wohl der zweitgrößte Humbug. Es ist kein Fehler, der das Spielgeschehen entscheidend beeinflusst, der irgendwas Wichtiges verdoppelt hat, oder in irgendeiner Form oder Art und Weise die Balance und die Inflation beeinflusst hat. Daher kann man dies auch nur als Unfair gegenüber ALLEN Spielern ansehen. Zumal die investierte Zeit in diesem Zeitraum für die Katz gewesen ist. Und wie wir wissen, frisst Naruto unter Umständen einiges an Zeit.

Kommen wir jetzt dazu, wieso Oasis Entscheidung nichts dagegen zu unternehmen, die Beste ist. Egal, was man gemacht hätte, man hätte sich immer eine Hälfte der Spielerschaft als Feinde gemacht. Ob man den Cashern ihren "exklusiven" Ninja nimmt, oder ob man alle anderen Spieler belohnen würde. Man hätte immer einen glücklichen und einen unglücklichen Teil. Da man die Community aber ungerne so direkt spalten möchte, muss man die endgültige Reaktion eben sehr gut überdenken. Und da hat Oasis die allerbeste getroffen. Natürlich zieht man den "Hass aller Spieler" auf sich, wenn man sagt, man möchte und/oder vor allem man KANN dagegen nichts unternehmen. Allerdings ist das die Lösung, die jeder anerkennen sollte. Egal, ob man es nachvollziehen kann oder respektiert. Sie haben immerhin die Eier in der Hose zuzugeben, dass es IHR Fehler ist. Sie haben einen Fehler gemacht und entschuldigen sich mehrfach dafür. Alleine dies verdient Anerkennung.

Dann noch zu den Leuten, die hier offen darüber sprechen und sich vor allem ärgern, dass sie extra für den Bug aufgeladen haben. Niemand, absolut NIEMAND hat euch gezwungen, Geld zu investieren. Wenn ihr wissentlich den Bug ausnutzen wolltet und das sogar so offen hier preisgebt, dann solltet ihr lieber froh sein, dass euch nicht dafür Strafen widerfahren. Es ist schon echt nicht cool, dass man sowas wissentlich und mit voller Absicht ausnutzen will. Es ist aber vor allem einfach nur heuchlerisch, dass man sich dann auch noch darüber aufregt, dass es nicht mehr funktioniert. Klaut ihr eurem Arbeitgeber auch Dinge, wenn der nicht da ist und ärgert euch - und vor allem sagt es ihm dann auch noch ins Gesicht - dass ihr das absolut scheiße findet? Diese Doppelmoral ist einfach nur zum Kotzen.

Und falls einige Leute jetzt damit kommen, dass ich als Koordinator Oasis ja verteidigen muss. Nein, das muss ich nicht. Das ist meine eigene Meinung, die ich auch nicht unbedingt mit allen Koordinatoren teile. Glaubt mir einfach, dass dies die beste Lösung ist, die man heranziehen konnte. Dieses ganze geflame hier bringt euch sowieso nichts.

Ich freue mich über eure Antworten.

PS: Hier geht's zum Statement.

Mit freundlichen Grüßen,
Thor
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 1
  • Antworten: 6
Gepostet am 2017-03-30 23:23:16Nur Beiträge dieses Autors
174#
Traurig,traurig,traurig....

für mich ist mit diesem Bug das Spiel in die Brüche gegangen. Ich habe keine Vergleiche zu anderen Browsergames, aber wenn das der O-Ton ist, dann bleibe ich an der Konsole und bei guten alten Brettspielen.
Tsunade war für mich der ultimative Ninja,sie ist mein absoluter Favorit im Anime sowie im Game und viel Motivation für mich,auch u.a. um zu cashen.Übrigens auch mit einer der Gründe hiermit anzufangen...und dann ist sie endlich als Hokage integriert und ich hochmotiviert,weil...ich kann bald Tsuande spielen *-* .....
Diese Motivation ist nun futsch.....die Lust auf das Game ist dahin,weil ich jedes Mal wenn nun ich eine gegnerische Tsuande sehe, mich unwillentlich fragen muss "Naaa...verdient,Herzchen?? Oder warste einer der Glücklichen?". Dazu kommt das ich nun nicht mehr als 5€ für diesen Ninja ausgeben würde, da ich weiss,wie preisgünstig er sein kann,wenn ich nur auf den richtigen "verbuggten" Moment warte.
Spielmotivation - dahin
Cashmotivation - auf keinen Fall sieht dieses Spiel noch einen einzigen Cent von mir
Zufriedenheit = 0
Community soll sich untereinander melden? GEHTS NOCH?

Und das ist "nur" meine persönliche,weibische Lieblingsninja-Meinung...von den Belohnungen,doppelt oder einfach noch abgesehen. Das haben die Leute in den Beiträgen vorher ja schon mehrfach ganz richtig analysiert.
Ich hätte IRGENDWAS erwartet....aber gar nichts zu tun,ist für mich der schlechteste von allen möglichen gehbaren Wegen.

Sorry Naruto Online - da hab ich nur ein Kopfschütteln und einen Gruß zum Abschied für übrig
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 6
  • Antworten: 464
Gepostet am 2017-03-30 23:33:04Nur Beiträge dieses Autors
175#
  • SohnDesWotan Gepostet am 2017-03-30 23:19:41
  • Zuletzt bearbeitet von SohnDesWotan um 30.3.2017 22:25 Ich hab mir jetzt nicht alles, eigentlich gar nichts, hier durchgelesen. Allerdings denke ich, dass ich den größten Konsens und die meisten Fragen kenne. Ich würde einfach mal gerne meinen Senf dazu geben und sagen, warum sich die Leute, die sich aufregen, nicht aufregen sollten.

    Um direkt anzufangen: So, wie Oasis reagiert hat, ist das zu 100% die richtige und BESTE Entscheidung, die sie treffen konnten. Natürlich kann man kritisieren, mäkeln und flamen. Aber was bringt es? Das Statement ist offiziell von Oasis, sie haben sich extra Zeit genommen, um über alles nachzudenken. Sie erwähnen sogar Lösungsmöglichkeiten, die aus der Community kommen und erklären, warum sie das nicht machen können, oder wollen. Und sie haben einfach recht damit.

    Warum? Sie sagen ganz klar, dass ihnen die Möglichkeiten fehlen, den Spielern die Belohnung wegnehmen zu können. Sie sagen auch ganz klar, dass man nicht ausschließen kann, auch Spielern die Belohnung zu nehmen, die Tsunade mit fairen Mitteln ergattert haben. (Quelle, 5. Absatz, Statement) Dadurch wären also auch nur die glücklich, die rein gar Nichts mit der Sache zu tun hatten. Casher, die sich Tsunade für ihr Geld erkauft haben, wären also unter anderem stark betroffen. Und seien wir mal ehrlich, so sehr wir auch manche Casher hassen, wäre das das Dümmste, was Oasis tun könnte.

    Nummer zwei ist, dass man einfach allen anderen Spielern, die Tsunade schenken soll. Alleine die Idee ist schon sinnlos und mehr eine Trotzreaktion, als ein vernünftiger Vorschlag. Hier sagt Oasis eigentlich schon das Wichtigste. Erstens hat Oasis hier den größten Schaden erlitten, nicht wir Spieler. Wie man sich ausrechnen kann, verursachen bereits 50 Bug-User einen Schaden von ungefähr 40.000 Euro für Oasis. Wir haben einfach einen Charakter nicht für 800 - oder weniger - Euro bekommen. Eigentlich beantwortet sich dadurch bereits alles. Allerdings ist es auch definitiv unfair gegenüber den bezahlenden Spielern, wenn alle anderen Spieler einfach den Charakter geschenkt bekommen. Diese Idee steht außer Frage für die schlechteste Variante, die es gibt. (Quelle, 6. Absatz, Statement)

    Als nächstes ging es darum, dass die "Balance" dadurch zwischen den Bug-Usern, oder eben den Besitzern von Tsunade, mit den anderen Spielern, zerstört wurde. Das ist aber Schwachsinn. Man konnte sich Hashirama, Tobirama und Minato durch diese Aktionen u.a. besorgen, die meiner Meinung nach um ein vielfaches stärker sind, als Tsunade. Außerdem benutzt noch lange nicht jeder Tsunade, manche sammeln einfach gerne. Des Weiteren heißt es, es ist eine begrenzte Anzahl an Leuten, die Tsunade bekommen haben. Dadurch, dass es über 120 Server gibt, teilt sich die Zahl nochmal auf die Server auf. Es kann also nicht davon gesprochen werden, dass ein Gleichgewicht zerstört wurde, das ist Humbug. (Quelle, 7. Absatz, Statement) Und dann folgt noch ein ganz wichtiger Satz, seitens Oasis. "Doch wir können euch versichern, dass ein einzelner Ninja, der sowieso schon allgemein verfügbar ist, nicht zu einem Ungleichgewicht führen kann." (Quelle, 8. Absatz, Statement).

    Ich hab vorhin sogar von einem Rollback gelesen, sprich, die Server auf den Stand vor dem Bug zu bringen. Aber das wäre wohl der zweitgrößte Humbug. Es ist kein Fehler, der das Spielgeschehen entscheidend beeinflusst, der irgendwas Wichtiges verdoppelt hat, oder in irgendeiner Form oder Art und Weise die Balance und die Inflation beeinflusst hat. Daher kann man dies auch nur als Unfair gegenüber ALLEN Spielern ansehen. Zumal die investierte Zeit in diesem Zeitraum für die Katz gewesen ist. Und wie wir wissen, frisst Naruto unter Umständen einiges an Zeit.

    Kommen wir jetzt dazu, wieso Oasis Entscheidung nichts dagegen zu unternehmen, die Beste ist. Egal, was man gemacht hätte, man hätte sich immer eine Hälfte der Spielerschaft als Feinde gemacht. Ob man den Cashern ihren "exklusiven" Ninja nimmt, oder ob man alle anderen Spieler belohnen würde. Man hätte immer einen glücklichen und einen unglücklichen Teil. Da man die Community aber ungerne so direkt spalten möchte, muss man die endgültige Reaktion eben sehr gut überdenken. Und da hat Oasis die allerbeste getroffen. Natürlich zieht man den "Hass aller Spieler" auf sich, wenn man sagt, man möchte und/oder vor allem man KANN dagegen nichts unternehmen. Allerdings ist das die Lösung, die jeder anerkennen sollte. Egal, ob man es nachvollziehen kann oder respektiert. Sie haben immerhin die Eier in der Hose zuzugeben, dass es IHR Fehler ist. Sie haben einen Fehler gemacht und entschuldigen sich mehrfach dafür. Alleine dies verdient Anerkennung.

    Dann noch zu den Leuten, die hier offen darüber sprechen und sich vor allem ärgern, dass sie extra für den Bug aufgeladen haben. Niemand, absolut NIEMAND hat euch gezwungen, Geld zu investieren. Wenn ihr wissentlich den Bug ausnutzen wolltet und das sogar so offen hier preisgebt, dann solltet ihr lieber froh sein, dass euch nicht dafür Strafen widerfahren. Es ist schon echt nicht cool, dass man sowas wissentlich und mit voller Absicht ausnutzen will. Es ist aber vor allem einfach nur heuchlerisch, dass man sich dann auch noch darüber aufregt, dass es nicht mehr funktioniert. Klaut ihr eurem Arbeitgeber auch Dinge, wenn der nicht da ist und ärgert euch - und vor allem sagt es ihm dann auch noch ins Gesicht - dass ihr das absolut scheiße findet? Diese Doppelmoral ist einfach nur zum Kotzen.

    Und falls einige Leute jetzt damit kommen, dass ich als Koordinator Oasis ja verteidigen muss. Nein, das muss ich nicht. Das ist meine eigene Meinung, die ich auch nicht unbedingt mit allen Koordinatoren teile. Glaubt mir einfach, dass dies die beste Lösung ist, die man heranziehen konnte. Dieses ganze geflame hier bringt euch sowieso nichts.

    Ich freue mich über eure Antworten.

    PS: Hier geht's zum Statement.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Thor
Du solltest dir die vorherigen Posts durchlesen. Mein Post ist #134 auf S. 14. Kann nur sagen, dass ich dir in fast allen Punkten nicht zustimme.
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 65
  • Antworten: 1151
Gepostet am 2017-03-30 23:34:35Nur Beiträge dieses Autors
176#
  • FrancoBlanco Gepostet am 2017-03-30 23:33:04
  • Du solltest dir die vorherigen Posts durchlesen. Mein Post ist #134 auf S. 14. Kann nur sagen, dass ich dir in fast allen Punkten nicht zustimme.
davon mal abgesehen sollte man sich alles durchlesen weil einfach ein paar richtig geile brüller dabei sind!

;P
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 7
  • Antworten: 338
Gepostet am 2017-03-30 23:49:33Nur Beiträge dieses Autors
177#
  • FrancoBlanco Gepostet am 2017-03-30 23:33:04
  • Du solltest dir die vorherigen Posts durchlesen. Mein Post ist #134 auf S. 14. Kann nur sagen, dass ich dir in fast allen Punkten nicht zustimme.
Leider muss ich Dir sagen, dass Du Dir widersprichst und auch das Statement teilweise nicht wirklich verstehst und dann auf Grundlage der Missverständnisse Kommentare abgibst, die so nicht stimmen können.

Sie sagen nicht, dass sie nachvollziehen können, wer die Tsunade wie erhalten hat. Zumindest nicht in dem Satz, den Du zitierst. Sie sagen allerdings, dass man den Leuten nicht einfach ihre Belohnungen wieder wegnehmen kann, weil dadurch auch Spieler betroffen sein könnten, die sich Tsunade erkauft haben. Daraus lässt sich schließen, dass man es eben nicht unbedingt zu 100% nachvollziehen kann. Diese Antwort beantwortet auch deinen zweiten Satz, mit "wenn es nicht so viele Spieler sind, ist es einfach".

Was man aus dem Statement herauslesen kann, ist, dass die Spieler Tsunade dann nicht des Charakters entledigt werden. Man kann sich lediglich über den Spieler informieren, ob dieser ihn auf fairem Wege, oder eben durch den Bug geholt hat. Es steht in keinem Satz, dass "gemeldete" Spieler bestraft werden. Außerdem sagt Oasis nicht "meldet uns bitte alle Spieler, die den Bug ausgenutzt haben könnten". Also ist auch hier wieder Deine Antwort total am Thema vorbei.

Die Aussage, dass alle, die den Bug nicht genutzt haben, das Spiel nicht ordentlich spielen können, ist Humbug. Hast Du Dir Tobirama, Hashirama und Minato gekauft? Nein? Können alle, die diese Charaktere nicht gekauft haben, das Spiel nicht vernünftig spielen? Nein? Komisch. Aussage ist halt mal wieder am Thema vorbei.

Auch sagt Oasis nirgends, dass man keinen Vorteil dadurch haben KÖNNTE, wenn man sie hat. Sie sagen ganz klar, Zitat, "Wir verstehen natürlich, dass man als Spieler darüber unzufrieden ist, wenn ein anderer durch das Ausnutzen dieses Bugs vermeintlich einen unfairen Vorteil erhalten haben." Sie sagen bloß, dass es zu keiner Störung des Gleichgewichts kommt. Warum? Siehe den Absatz hier drüber.

Wenn man sagt, dass die User selbst entscheiden dürfen, ob sie den Charakter nutzen wollen, oder nicht, ist das keine "Freigabe". Man soll als Spieler eben nur selbst hinterfragen, ob das so richtig ist, wenn man Tsunade auch wirklich aktiv nutzt, wenn man sie durch den Bug bekommen hat.

"Ihr habt allen Spielern ein Freilos gegeben, Bugs in Zukunft auszunutzen." Keine Ahnung, wie man auf so einen Humbug kommt, wenn Oasis schreibt "Wer in Zukunft Bugs findet und diese wissentlich ausnutzt, wird sich mit allen eventuellen Konsequenzen konfrontiert sehen. Keiner darf sich wundern, wenn er für sein Verhalten bestraft wird." Da hat wohl einer nur das halbe Statement gelesen. :)

Gruß,
Thor
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 5
  • Antworten: 647
Gepostet am 2017-03-30 23:55:03Nur Beiträge dieses Autors
178#
  • SohnDesWotan Gepostet am 2017-03-30 23:49:33
  • Leider muss ich Dir sagen, dass Du Dir widersprichst und auch das Statement teilweise nicht wirklich verstehst und dann auf Grundlage der Missverständnisse Kommentare abgibst, die so nicht stimmen können.

    Sie sagen nicht, dass sie nachvollziehen können, wer die Tsunade wie erhalten hat. Zumindest nicht in dem Satz, den Du zitierst. Sie sagen allerdings, dass man den Leuten nicht einfach ihre Belohnungen wieder wegnehmen kann, weil dadurch auch Spieler betroffen sein könnten, die sich Tsunade erkauft haben. Daraus lässt sich schließen, dass man es eben nicht unbedingt zu 100% nachvollziehen kann. Diese Antwort beantwortet auch deinen zweiten Satz, mit "wenn es nicht so viele Spieler sind, ist es einfach".

    Was man aus dem Statement herauslesen kann, ist, dass die Spieler Tsunade dann nicht des Charakters entledigt werden. Man kann sich lediglich über den Spieler informieren, ob dieser ihn auf fairem Wege, oder eben durch den Bug geholt hat. Es steht in keinem Satz, dass "gemeldete" Spieler bestraft werden. Außerdem sagt Oasis nicht "meldet uns bitte alle Spieler, die den Bug ausgenutzt haben könnten". Also ist auch hier wieder Deine Antwort total am Thema vorbei.

    Die Aussage, dass alle, die den Bug nicht genutzt haben, das Spiel nicht ordentlich spielen können, ist Humbug. Hast Du Dir Tobirama, Hashirama und Minato gekauft? Nein? Können alle, die diese Charaktere nicht gekauft haben, das Spiel nicht vernünftig spielen? Nein? Komisch. Aussage ist halt mal wieder am Thema vorbei.

    Auch sagt Oasis nirgends, dass man keinen Vorteil dadurch haben KÖNNTE, wenn man sie hat. Sie sagen ganz klar, Zitat, "Wir verstehen natürlich, dass man als Spieler darüber unzufrieden ist, wenn ein anderer durch das Ausnutzen dieses Bugs vermeintlich einen unfairen Vorteil erhalten haben." Sie sagen bloß, dass es zu keiner Störung des Gleichgewichts kommt. Warum? Siehe den Absatz hier drüber.

    Wenn man sagt, dass die User selbst entscheiden dürfen, ob sie den Charakter nutzen wollen, oder nicht, ist das keine "Freigabe". Man soll als Spieler eben nur selbst hinterfragen, ob das so richtig ist, wenn man Tsunade auch wirklich aktiv nutzt, wenn man sie durch den Bug bekommen hat.

    "Ihr habt allen Spielern ein Freilos gegeben, Bugs in Zukunft auszunutzen." Keine Ahnung, wie man auf so einen Humbug kommt, wenn Oasis schreibt "Wer in Zukunft Bugs findet und diese wissentlich ausnutzt, wird sich mit allen eventuellen Konsequenzen konfrontiert sehen. Keiner darf sich wundern, wenn er für sein Verhalten bestraft wird." Da hat wohl einer nur das halbe Statement gelesen. :)

    Gruß,
    Thor
Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Moderator Newtoo verborgen
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 0
  • Antworten: 4
Gepostet am 2017-03-30 23:55:50Nur Beiträge dieses Autors
179#
  • SohnDesWotan Gepostet am 2017-03-30 23:19:41
  • Zuletzt bearbeitet von SohnDesWotan um 30.3.2017 22:25 Ich hab mir jetzt nicht alles, eigentlich gar nichts, hier durchgelesen. Allerdings denke ich, dass ich den größten Konsens und die meisten Fragen kenne. Ich würde einfach mal gerne meinen Senf dazu geben und sagen, warum sich die Leute, die sich aufregen, nicht aufregen sollten.

    Um direkt anzufangen: So, wie Oasis reagiert hat, ist das zu 100% die richtige und BESTE Entscheidung, die sie treffen konnten. Natürlich kann man kritisieren, mäkeln und flamen. Aber was bringt es? Das Statement ist offiziell von Oasis, sie haben sich extra Zeit genommen, um über alles nachzudenken. Sie erwähnen sogar Lösungsmöglichkeiten, die aus der Community kommen und erklären, warum sie das nicht machen können, oder wollen. Und sie haben einfach recht damit.

    Warum? Sie sagen ganz klar, dass ihnen die Möglichkeiten fehlen, den Spielern die Belohnung wegnehmen zu können. Sie sagen auch ganz klar, dass man nicht ausschließen kann, auch Spielern die Belohnung zu nehmen, die Tsunade mit fairen Mitteln ergattert haben. (Quelle, 5. Absatz, Statement) Dadurch wären also auch nur die glücklich, die rein gar Nichts mit der Sache zu tun hatten. Casher, die sich Tsunade für ihr Geld erkauft haben, wären also unter anderem stark betroffen. Und seien wir mal ehrlich, so sehr wir auch manche Casher hassen, wäre das das Dümmste, was Oasis tun könnte.

    Nummer zwei ist, dass man einfach allen anderen Spielern, die Tsunade schenken soll. Alleine die Idee ist schon sinnlos und mehr eine Trotzreaktion, als ein vernünftiger Vorschlag. Hier sagt Oasis eigentlich schon das Wichtigste. Erstens hat Oasis hier den größten Schaden erlitten, nicht wir Spieler. Wie man sich ausrechnen kann, verursachen bereits 50 Bug-User einen Schaden von ungefähr 40.000 Euro für Oasis. Wir haben einfach einen Charakter nicht für 800 - oder weniger - Euro bekommen. Eigentlich beantwortet sich dadurch bereits alles. Allerdings ist es auch definitiv unfair gegenüber den bezahlenden Spielern, wenn alle anderen Spieler einfach den Charakter geschenkt bekommen. Diese Idee steht außer Frage für die schlechteste Variante, die es gibt. (Quelle, 6. Absatz, Statement)

    Als nächstes ging es darum, dass die "Balance" dadurch zwischen den Bug-Usern, oder eben den Besitzern von Tsunade, mit den anderen Spielern, zerstört wurde. Das ist aber Schwachsinn. Man konnte sich Hashirama, Tobirama und Minato durch diese Aktionen u.a. besorgen, die meiner Meinung nach um ein vielfaches stärker sind, als Tsunade. Außerdem benutzt noch lange nicht jeder Tsunade, manche sammeln einfach gerne. Des Weiteren heißt es, es ist eine begrenzte Anzahl an Leuten, die Tsunade bekommen haben. Dadurch, dass es über 120 Server gibt, teilt sich die Zahl nochmal auf die Server auf. Es kann also nicht davon gesprochen werden, dass ein Gleichgewicht zerstört wurde, das ist Humbug. (Quelle, 7. Absatz, Statement) Und dann folgt noch ein ganz wichtiger Satz, seitens Oasis. "Doch wir können euch versichern, dass ein einzelner Ninja, der sowieso schon allgemein verfügbar ist, nicht zu einem Ungleichgewicht führen kann." (Quelle, 8. Absatz, Statement).

    Ich hab vorhin sogar von einem Rollback gelesen, sprich, die Server auf den Stand vor dem Bug zu bringen. Aber das wäre wohl der zweitgrößte Humbug. Es ist kein Fehler, der das Spielgeschehen entscheidend beeinflusst, der irgendwas Wichtiges verdoppelt hat, oder in irgendeiner Form oder Art und Weise die Balance und die Inflation beeinflusst hat. Daher kann man dies auch nur als Unfair gegenüber ALLEN Spielern ansehen. Zumal die investierte Zeit in diesem Zeitraum für die Katz gewesen ist. Und wie wir wissen, frisst Naruto unter Umständen einiges an Zeit.

    Kommen wir jetzt dazu, wieso Oasis Entscheidung nichts dagegen zu unternehmen, die Beste ist. Egal, was man gemacht hätte, man hätte sich immer eine Hälfte der Spielerschaft als Feinde gemacht. Ob man den Cashern ihren "exklusiven" Ninja nimmt, oder ob man alle anderen Spieler belohnen würde. Man hätte immer einen glücklichen und einen unglücklichen Teil. Da man die Community aber ungerne so direkt spalten möchte, muss man die endgültige Reaktion eben sehr gut überdenken. Und da hat Oasis die allerbeste getroffen. Natürlich zieht man den "Hass aller Spieler" auf sich, wenn man sagt, man möchte und/oder vor allem man KANN dagegen nichts unternehmen. Allerdings ist das die Lösung, die jeder anerkennen sollte. Egal, ob man es nachvollziehen kann oder respektiert. Sie haben immerhin die Eier in der Hose zuzugeben, dass es IHR Fehler ist. Sie haben einen Fehler gemacht und entschuldigen sich mehrfach dafür. Alleine dies verdient Anerkennung.

    Dann noch zu den Leuten, die hier offen darüber sprechen und sich vor allem ärgern, dass sie extra für den Bug aufgeladen haben. Niemand, absolut NIEMAND hat euch gezwungen, Geld zu investieren. Wenn ihr wissentlich den Bug ausnutzen wolltet und das sogar so offen hier preisgebt, dann solltet ihr lieber froh sein, dass euch nicht dafür Strafen widerfahren. Es ist schon echt nicht cool, dass man sowas wissentlich und mit voller Absicht ausnutzen will. Es ist aber vor allem einfach nur heuchlerisch, dass man sich dann auch noch darüber aufregt, dass es nicht mehr funktioniert. Klaut ihr eurem Arbeitgeber auch Dinge, wenn der nicht da ist und ärgert euch - und vor allem sagt es ihm dann auch noch ins Gesicht - dass ihr das absolut scheiße findet? Diese Doppelmoral ist einfach nur zum Kotzen.

    Und falls einige Leute jetzt damit kommen, dass ich als Koordinator Oasis ja verteidigen muss. Nein, das muss ich nicht. Das ist meine eigene Meinung, die ich auch nicht unbedingt mit allen Koordinatoren teile. Glaubt mir einfach, dass dies die beste Lösung ist, die man heranziehen konnte. Dieses ganze geflame hier bringt euch sowieso nichts.

    Ich freue mich über eure Antworten.

    PS: Hier geht's zum Statement.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Thor
Thor, wenn du dir nichtmal die Mühe machen willst hier irgendwas durchzulesen dann behalte doch deinen Senf!

Dein Beiträg ist genauso lahm wie der von Oasis und versucht in keiner Weise das Problem zu lösen, noch beinhaltet er irgendwelche konstruktiven Vorschläge.

Es ist einfach nicht akzeptabel das Oasis erst eine Woche zu diesem Bug schweigt und dann die verschuldete Unausgewogenheit im Spiel nicht wieder in Ordnung bringt.

und das sie dazu nicht in der Lage wären, kann man ihnen nicht abnehmen. man muß sich einfach die Mühe machen und die zu unrecht erhaltenen Belohnungen wieder entfernen.

Außerdem bezweifle ich, dass diesbezüglich eröffnete Tickets überhaupt bearbeitet würden, wahrscheinlich würden sie wie viele andere nach 3 Tagen einfach gelöscht werden, evl noch mit der Standardantwort: die Belohnungen waren korrekt.
  • Mitglied seit: 2017-07-22
  • Beiträge: 26
  • Antworten: 631
Gepostet am 2017-03-30 23:57:38Nur Beiträge dieses Autors
180#
  • SohnDesWotan Gepostet am 2017-03-30 23:49:33
  • Leider muss ich Dir sagen, dass Du Dir widersprichst und auch das Statement teilweise nicht wirklich verstehst und dann auf Grundlage der Missverständnisse Kommentare abgibst, die so nicht stimmen können.

    Sie sagen nicht, dass sie nachvollziehen können, wer die Tsunade wie erhalten hat. Zumindest nicht in dem Satz, den Du zitierst. Sie sagen allerdings, dass man den Leuten nicht einfach ihre Belohnungen wieder wegnehmen kann, weil dadurch auch Spieler betroffen sein könnten, die sich Tsunade erkauft haben. Daraus lässt sich schließen, dass man es eben nicht unbedingt zu 100% nachvollziehen kann. Diese Antwort beantwortet auch deinen zweiten Satz, mit "wenn es nicht so viele Spieler sind, ist es einfach".

    Was man aus dem Statement herauslesen kann, ist, dass die Spieler Tsunade dann nicht des Charakters entledigt werden. Man kann sich lediglich über den Spieler informieren, ob dieser ihn auf fairem Wege, oder eben durch den Bug geholt hat. Es steht in keinem Satz, dass "gemeldete" Spieler bestraft werden. Außerdem sagt Oasis nicht "meldet uns bitte alle Spieler, die den Bug ausgenutzt haben könnten". Also ist auch hier wieder Deine Antwort total am Thema vorbei.

    Die Aussage, dass alle, die den Bug nicht genutzt haben, das Spiel nicht ordentlich spielen können, ist Humbug. Hast Du Dir Tobirama, Hashirama und Minato gekauft? Nein? Können alle, die diese Charaktere nicht gekauft haben, das Spiel nicht vernünftig spielen? Nein? Komisch. Aussage ist halt mal wieder am Thema vorbei.

    Auch sagt Oasis nirgends, dass man keinen Vorteil dadurch haben KÖNNTE, wenn man sie hat. Sie sagen ganz klar, Zitat, "Wir verstehen natürlich, dass man als Spieler darüber unzufrieden ist, wenn ein anderer durch das Ausnutzen dieses Bugs vermeintlich einen unfairen Vorteil erhalten haben." Sie sagen bloß, dass es zu keiner Störung des Gleichgewichts kommt. Warum? Siehe den Absatz hier drüber.

    Wenn man sagt, dass die User selbst entscheiden dürfen, ob sie den Charakter nutzen wollen, oder nicht, ist das keine "Freigabe". Man soll als Spieler eben nur selbst hinterfragen, ob das so richtig ist, wenn man Tsunade auch wirklich aktiv nutzt, wenn man sie durch den Bug bekommen hat.

    "Ihr habt allen Spielern ein Freilos gegeben, Bugs in Zukunft auszunutzen." Keine Ahnung, wie man auf so einen Humbug kommt, wenn Oasis schreibt "Wer in Zukunft Bugs findet und diese wissentlich ausnutzt, wird sich mit allen eventuellen Konsequenzen konfrontiert sehen. Keiner darf sich wundern, wenn er für sein Verhalten bestraft wird." Da hat wohl einer nur das halbe Statement gelesen. :)

    Gruß,
    Thor
Sie sagen nicht, dass sie nachvollziehen können, wer die Tsunade wie erhalten hat.
Man kann sich lediglich über den Spieler informieren, ob dieser ihn auf fairem Wege, oder eben durch den Bug geholt hat.
?


dieses Bugs "vermeintlich" einen unfairen Vorteil erhalten haben < da steckt doch schon das Wort drin, welches beschreibt, dass es nur möglicherweise unfair ist

Keine Ahnung, wie man auf so einen Humbug kommt, wenn Oasis schreibt "Wer in Zukunft Bugs findet und diese wissentlich ausnutzt, wird sich mit allen eventuellen Konsequenzen konfrontiert sehen. Keiner darf sich wundern, wenn er für sein Verhalten bestraft wird."
Ich dachte, sie haben keine Mittel, um die Leute zu bestrafen?

Findest dus auch okay, dass sich nun jeder bei Gerd melden darf und sie so extremen Unmut unterhalb der Spieler streuen, wobei sie doch gleichzeitig sagen, dass man sich zusammenschließen soll? Hmhmhm.

Und die Aussage, dass Tsunade nicht breakend ist, weil man immernoch Köpfchen braucht, um sie zu benutzen.. komm schooon

BTW!!! JEDER! der sagt, dass Tsunade nicht so besonders ist und man deswegen nicht rumheulen braucht..
1. liegt das im Auge des Betrachters, aber sie wird nicht ohne Grund so teuer sein.
2. war bestimmt nicht gedacht dass sich jetzt schon so viele leute tsunade holen und wer weiß bitte, was die zukünftigen inhalte mit sich bringen und wie stronk sie im endeffekt dadurch wird? immerhin, wie bereits erwähnt, ist sie nicht ohne grund teuer und laut unbelegten quellen wird sie noch immer häufig gespielt. ich müsste das jetzt extra nachschauen, was sich als schwer gestalten wird, weil ich kein Chinesisch kann, allerdings ist es nicht abwägig dass ein Ninja der 12 Ninajs heilt nicht später noch sehr bedeutsam sein könnte.
Antworten
Sofort posten
Antworten

Du musst dich zuerst anmelden, um Beiträge posten zu können. | Registrieren